Frau mit Zitronenscheiben

Vitamine für schöne Haut

Dass Vitamine gesund sind, wissen wir bereits seit unserer Kindheit. Es ist aber auch bekannt, dass Vitamine gute Antioxidantien und daher für gesunde Haut von Bedeutung sind. Wir zeigen Ihnen, welche Vitamine zu Ihrer Schönheit beitragen, und welche Aufgabe, welches Vitamin bei der Hautpflege übernimmt.

Vitamine und Gesundheit

Vitamine sind organische Moleküle, die lebenswichtig für das normale Funktionieren unseres Körpers sind. Wir brauchen sie für unser Wachstum, unsere Vitalität und unser Wohlbefinden. Die meisten Vitamine müssen also mit unserer Nahrung in unseren Körper gelangen und sind Bestandteil der natürlichen Nahrungsmittel. Die wohl bedeutendste Ausnahme ist Vitamin D, welches über die Sonnenstrahlung aufgenommen wird.

Es wird zudem zwischen fettlöslichen (lipophilen) und wasserlöslichen (hydrophilen) Vitaminen unterschieden. Im Gegensatz zu wasserlöslichen Vitaminen (alle B-Vitamine außer Vitamin B12, Vitamin C), werden fettlösliche (Vitamin A, Vitamin E, Vitamin D) im Körper gespeichert. 

Vitamine für die Haut

Eine besondere Funktion haben Vitamine für unsere Haut. Vitamin A, Vitamin B, Vitamin C und Vitamin E sind bekannt für ihre positive Wirkung auf das Hautbild. Bei Hautkrankheiten wie Akne, Neurodermitis oder Psoriasis können Vitamine einen entscheidenden Beitrag zur Hautgesundheit leisten und das Hautbild verbessern. Eine ausgewogene Ernährung sowie Pflegeprodukte mit wertvollen Vitaminen sind ausschlaggebend für eine schöne Haut.

Frau cremt ihr Gesicht ein
Vitamine in Pflegeprodukten fördern die Hautregeneration.

Was Sie über Vitamine wissen sollten

Vitamin A gegen Falten

Vitamin A oder auch Retinol genannt ist für seine Anti-Aging Wirkung bekannt. Es wird in der Haut in Vitamin-A-Säure umgewandelt und unterstützt die Elastizität der Haut. Auch bei Akne werden Vitamin-A-Präparate eingesetzt, besonders solche mit dem Wirkstoff Isotretinoin. Zudem stärkt Vitamin A das Immunsystem und sorgt für die Erhaltung gesunder Haut. Ein Mangel hingegen äußert sich durch deren Verhornung.

 

Frau trinkt Spinat Smoothie
Vitamin A wirkt gegen Akne.

Vitamin A ist unter anderem in folgenden Lebensmitteln enthalten: Süßkartoffeln, Karotten, Leberwurst, Spinat, Grünkohl, Eiern, Gouda.

Vitamin C als Booster

Vitamin C trägt dazu bei, dass die Haut mehr Proteine produziert und diese langsamer abbaut. So verbessert sich die Oberflächenstruktur der Haut, und sie wird elastischer. Darüber hinaus ist Vitamin C ein Radikalfänger (Antioxidans). Es fängt freie Radikale im Körper ab und hilft, einer Hyperpigmentierung vorzubeugen. Ein Mangel an Vitamin C kann zu Erkrankungen führen, die sich durch schlechte Wundheilung und raue/schuppige Haut bemerkbar machen.

Frau riecht an Zitrone
Vitamin C verbessert die Hautoberfläche.

Vitamin C ist in Acerola-Kirschen, Hagebutten, Zitronen, Brokkoli, Paprika, Orangen uvm. enthalten.

Vitamin E in der Hautpflege

Aufgrund seiner Fettlöslichkeit kann Vitamin E gut in die Hornhaut eindringen und dort gespeichert werden. Ein hoher Vitamin-E-Gehalt in der Haut glättet kleinere Fältchen, erhöht die Widerstandskraft der Haut gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen, schützt die Haut vor UV-Strahlen und wirkt Altersflecken entgegen. Bekommt die Haut zu wenig Vitamin E, ist der Feuchtigkeitshaushalt gestört und die Haut wird trocken.

Frau schüttet Nüsse in ihre Hand
Vitamin E glättet Fältchen und schützt die Haut.

In diesen Lebensmitteln ist zum Beispiel Vitamin E enthalten: Weizenkeim-, Sonnenblumen- und Olivenöl, Himbeeren, Wirsing, Tomaten, Mandeln.

Biotin und Niacin

Biotin zählt zu den wasserlöslichen B-Vitaminen und wird auch Vitamin H oder Vitamin B7 genannt. Es ist bekannt für seine Schutzfunktion von Haut und Haaren. So fördert Biotin unter anderem das Wachstum der Talgdrüsen und unterstützt die hauteigenen Regenerationsprozesse, indem es für einen reibungslosen Ablauf von Zellwachstum und –teilung sorgt.

Frau fährt mit Fingern durch ihre schönen Haare
Biotin sorgt für schöne Haut & Haare.

Wird über längere Zeit zu wenig Biotin aufgenommen, kann die Haut trocken und schuppig werden. Leber, Hülsenfrüchte, Nüsse, Pilze sowie Spinat beinhalten Biotin.

Niacin, auch bekannt als Vitamin 3, ist wichtig für die Verstoffwechselung von Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten. Es unterstützt den zellulären Energiestoffwechsel und ist durch seine antioxidative Wirkung essenziell für die Regeneration der Haut. Niacin ist in Fisch, Milchprodukten, Geflügel sowie Eiern enthalten.

Zink für schöne Haut

Zink spielt eine wichtige Rolle für stabile Knochen, schöne Haut und Haare sowie feste Nägel. Es drosselt übermäßige Talgproduktion, beruhigt das Immunsystem, fördert die Wundheilung und die gesunde Hauterneuerung. Ein Zinkmangel kann vielfältige Beschwerden hervorrufen, die von Haarausfall oder brüchigen Nägeln über schlechte Wundheilung bis hin zu Wachstumsstörungen führen.

Haferflocken mit Honig
Das in Haferflocken enthaltene Zink fördert die Hautgesundheit.

Pflanzliche Produkte enthalten hohe Mengen an Zink. Dazu zählen Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Mais, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte uvm.

Tipps für jeden Hauttyp

Für eine gesunde und gepflegte Haut spielt die Ernährung eine maßgebliche Rolle. Folgende Nährstoffe sollten Sie in Ihrem Ernährungsplan mitaufnehmen:

Schöne Haut von innen

  1. Wasser ist der Grundbaustein für gesunde Hautzellen. Wer schöne Haut haben möchte, sollte daher mindestens zwei Liter Wasser pro Tag trinken.

  2. Ballaststoffreiches Obst und Gemüse, wie Äpfel, Avocados, Pflaumen oder Karotten reduzieren fettige und unreine Haut.

  3. Pantothensäure verbessert die Hautfeuchtigkeit und fördert die Wundheilung. Hefe, Leber, Eigelb, Hülsenfrüchte und Vollkornerzeugnisse enthalten große Mengen davon.

  4. Ungesättigte Fettsäuren, wie z. B. in pflanzlichen Ölen oder in Fisch, tragen zu einer weichen Haut bei.

  5. Wenn Ihre Ernährung reich an Antioxidantien ist, z. B. mit grünem Gemüse und hochwertigen Pflanzenöl, verlangsamt das die Hautalterung von innen.

  6. Vermeiden Sie eine ungenügende Energiezufuhr. Ohne die richtige Menge an Vitaminen und Eiweiß kommt es zu einer verminderten Talgproduktion, womit trockene Haut begünstigt wird.

  7. Ein Vitamin A-Mangel äußert sich ebenfalls durch trockene und schuppige Haut. Vergessen Sie daher nicht, Milchprodukte, Fette, Obst- und Gemüse in Ihren Ernährungsplan zu integrieren.

Schöne Haut von Außen

  1. Sonne trocknet die Haut stark aus. Vermeiden Sie daher einen zu langen Aufenthalt in der Sonne und schützen Sie sich bei jedem Sonnenbad mit einem ausreichend hohen Sonnenschutzfaktor.

  2. Vermeiden Sie Alkohol und Tabak. Beide sind wahre Energie- und Gesundheitsräuber.

  3. Achten Sie auf genügend Schlaf (7 bis 8 Stunden täglich) und sorgen Sie für ausreichend Frischluft und eine hohe Luftfeuchtigkeit in den eigenen vier Wänden.

  4. Sport fördert die Durchblutung und führt zu einem schöneren Hautbild. Schon ein paar Trainingseinheiten in der Woche bewirken wahre Wunder! Es muss ja nicht immer Joggen sein. Tun Sie das, was Ihnen Spaß macht.

  5. Beauty-Tipp: Ein Honig-Milch-Bad kann bei rauer und schuppiger Haut sehr hilfreich und wohltuend sein. Erwärmen Sie ca. 0,5 Liter Milch, fügen Sie einen Esslöffel Honig hinzu und mischen Sie diesen selbst gemachten Badezusatz in Ihr Badewasser. Oder probieren Sie vielleicht doch auch mal eines unserer Badeöl-Rezepte aus.

Vitaminreiche Pflegeprodukte

Neben der richtigen Ernährung gibt es auch eine Vielzahl an Kosmetikprodukten, die zu gesunder Haut beitragen können. In diesen sind vor allem Wirkstoffe wie Hyaloronsäure, Kollagen und das Coenzym Q10 enthalten.

HYALURON-FILLER Vitamin C Booster

Der EUCERIN HYALURON-FILLER Vitamin C Booster  mit 10 % frisch aktiviertem Vitamin C stärkt die Haut und mildert erste Falten. Die innovative
Formel sorgt für glattere Haut und eine frische Ausstrahlung in nur 7 Tagen.

Zusammen mit Licochalcone A, neutralisiert das Vitamin C freie Radikale und stärkt die natürliche Abwehr der Haut. Zudem ist es zentral für die Kollagenproduktion in den Hautzellen. Diese werden aktiviert, wodurch Zeichen der Hautalterung verzögert werden.

EUCERIN HYALURON-FILLER Vitamin C Booster
Der Booster sorgt für glatte Haut und mildert Falten effektiv.

Eucerin Q10 ACTIVE ANTI-FALTEN Tagespflege

Tag für Tag braucht Ihre Haut eine auf Ihre spezifischen Bedürfnisse abgestimmte Pflege, die sie von früh bis spät hydriert, aufbaut und schützt. Die Tagespflege für trockene, empfindliche Haut ist ideal dafür. Sie enthält wertvolles Biotin, auch Vitamin B7 genannt. Dieses stärkt Haut, Haare sowie Nägel und aktiviert die hauteigene Lipidproduktion. Die Fette schützen die Haut von außen und sorgen für einen strahlenden Teint.

Alt-Text: Q10 Active Anti-Falten Tagespflege
Die perfekte Anti-Falten Pflege für trockene, empfindliche Gesichtshaut.

Eucerin HYALURON-FILLER Nachtpflege

Um die Haut auch in der Nacht mit ausreichend Pflege und Vitaminen zu versorgen, eignet sich die Eucerin HUYALURON-FILLER Nachtpflege. Sie mildert tiefere Falten und unterstützt den Regenerationsprozess der Haut. Durch das Vitamin B5 wird die äußere Hautschicht gestärkt, der Feuchtigkeitsverlust verringert und die Elastizität der Haut bewahrt. Das Ergebnis nach dem Schönheitsschlaf: weiche und gepflegte Haut.

Eucerin Hyaluron-Filler Nachtpflege
Die Nachtpflege verringert Falten und stärkt die Haut.

EUCERIN Lipo-Balance

Trockene Haut braucht reichhaltige Pflege. Werden zu wenige körpereigene Lipide produziert, spannt die Haut und fühlt sich oft rau an. Eucerin Lipo-Balance regt den Aufbau von hauteigenen Lipiden an, die die Hautschutzbarriere reparieren und so die Widerstandskraft der Haut stärken. Zudem fördert das wasserlösliche Biotin-Vitamin B7 das Haarwachstum und wirkt sich positiv auf die Regenerationsfähigkeit der Haut aus.

Eucerin Lipo-Balance
Eine reichhaltige Pflege, die Ihre Haut repariert und ihre Widerstandskraft fördert.

Rezepte für schöne Haut

Die folgenden Rezepte beinhalten eine hohe Konzentration an einigen der genannten Mikronährstoffe und Vitaminen. Sie wirken sich daher positiv auf die Haut und auf Ihre Gesundheit aus.

Rezept 1: Porridge mit Obst

Zutaten

  • 3 EL Haferflocken
  • 1 TL Bio-Hanfsamen (geschält)
  • ¼ TL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 100 ml Vollmilch (3,5 % Fett)
  • 3 EL Magertopfen
  • 2 Prisen Zimt (gemahlen)
  • 4 Walnüsse
  • 75 g Papaya
  • 125 g Erdbeeren

Zubereitung

  1. Am Abend Haferflocken, Hanfsamen, Kakao und Milch in einem Glas verrühren. Über Nacht verschlossen in den Kühlschrank stellen.
  2. Zum Frühstück Topfen unter den Porridge rühren, mit Zimt und gehackten Nüssen bestreuen. Beeren und Papayas würfeln und dazu reichen.

Porridge mit Obst
Haferflocken erhalten wertvolles Vitamin E und Zink.

Rezept 2: Kurkuma-Zitrus-Shot

Zutaten

  • 0,5 Grapefruits (rosa)
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 15 g Ingwer (frisch)
  • 10 g Kurkuma (frisch)
  • 1 Tomate
  • 2 TL Leinöl (Bio, kalt gepresst)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

 

Zubereitung

  1. Zitrusfrüchte auspressen. Ingwer und Kurkuma dünn abschaben. Tomaten heiß abspülen und vierteln.
  2. Feste Zutaten mit Leinöl pürieren. Zitrussaft und Pfeffer zugeben und verrühren.
Kurkuma Smoothie
Kurkuma wirkt effektiv gegen unreine Haut.

Jetzt Newsletter abonnieren und hautnah leben

Wovon profitieren Sie im Newsletter?

  • Lebensweisheiten: So beeinflusst Ihr Lebensstil Ihre Gesundheit.
  • Hautpflege-Tipps: So stillen Sie die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut.
  • Produktinnovationen: Testen Sie die neusten Pflegeprodukte von Eucerin.