Kostenloser Versand | -10% auf ihre erste Bestellung

Rohstoffe für Hautpflege

Was ist Palm(kern)öl?

3 min gelesen

Palmöl ist ein pflanzlicher Rohstoff, der aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme gewonnen wird. Das Palmkernöl hingegen wird aus den Samen der Ölpalme gewonnen. Es findet sich in der Regel in Lebensmitteln, kosmetischen Produkten oder wird zur Energiegewinnung verwendet. Wegen der hohen Erträge der Palmfrüchte und der einzigartigen Eigenschaften des Öls als Rohstoff für kosmetische Inhaltsstoffe steigt die Nachfrage stetig an. In der Kosmetikindustrie können Derivate des Palmkernöls Teil der Emulgatoren oder Tenside sein, die für Emulsionen benötigt werden, um die Haut mit ausreichend Fett und Feuchtigkeit zu versorgen.

Was hat Palm(kern)öl mit Nachhaltigkeit zu tun?

Bedauerlicherweise führte die hohe Nachfrage nach Palmöl oftmals zur Abholzung von Wäldern und zu weiteren nicht nachhaltigen landwirtschaftlichen Praktiken. Die Wälder speichern auf natürliche und effektive Weise CO2. Ihre stetige Zerstörung trägt erheblich zum Klimawandel bei. Daher sind wir bei Eucerin der Meinung, dass Palmkernöl nur nachhaltig gewonnen werden sollte, um die Regenwälder vor Abholzung zu schützen.

Rohstoffe für hochwertige Hautpflege

Nutzt Eucerin Palmöl?

Eucerin-Produkte enthalten Inhaltsstoffe, die aus Palmkernöl hergestellt werden. Seit Ende 2020 werden diese jedoch zu 100 % aus nachhaltiger Produktion bezogen, gemäß dem Massenbilanzstandard des RSPO (Roundtable on Sustainable Palm Oil).

Wie engagiert sich Eucerin für den nachhaltigen Anbau von Palmöl?

Schon seit mehreren Jahren arbeiten wir eng mit unseren Lieferanten zusammen, um eine größere Transparenz in der Lieferkette zu schaffen und die Bestrebungen zum Auf- und Ausbau einer nachhaltigen Palmkernölproduktion zu unterstützen.

Unsere Mutterfirma Beiersdorf ist aktives Mitglied des Round Table on Sustainable Palm Oil (RSPO) und des Forum for Sustainable Palm Oil (FONAP), zwei Gruppen, die sich für eine nachhaltige Palmkernöl-Wirtschaft einsetzen. Gemeinsames Ziel dieser Gruppen ist es, die Transparenz in der Palmölindustrie zu erhöhen und ihren nachhaltigen Wandel zu fördern. Bis Ende 2020 haben wir unser Ziel erreicht, nur noch 100% nachhaltig zertifiziertes Palmkernöl und dessen Derivate zu verwenden. Das bedeutet, dass wir nur nachhaltig gewonnenes Palmkernöl verwenden, basierend auf dem Massenbilanzmodell des RSPO.

Unsere Maßnahmen gehen sogar über unsere eigene Beschaffungspraxis hinaus. Wir arbeiten seit vielen Jahren mit NGOs und Lieferanten zusammen, um den nachhaltigen Palmanbau vor Ort zu unterstützen. Durch die Unterstützung von Kleinbauern, z. B. durch die Bereitstellung hochwertiger Setzlinge und den Zugang zu Wasser, tragen wir nicht nur zur Verbesserung der landwirtschaftlichen Praktiken bei, sondern erzielen auch positive soziale Auswirkungen für die lokalen Gemeinschaften.

Fortschritte vom Carbon Disclosure Project (CDP) gewürdigt

Das Carbon Disclosure Project (CDP), eine internationale Non-Profit-Organisation, die starke Leistungen im Management und in der Berichterstattung über wichtige Umweltthemen anerkennt, hat unsere Bemühungen bereits gewürdigt.

Die Muttergesellschaft von Eucerin, Beiersdorf, ist seit 2006 teilnehmendes Mitglied des CDP. Im Jahr 2021 erreichten wir eine "A"-Bewertung in der Kategorie "Wald", an der wir mit unserem umfangreichen "Palmöl-Programm" teilnahmen.

Das Eucerin-Verzeichnis der Inhaltsstoffe

Die Auswahl unserer Inhaltsstoffe folgt hohen internen Standards und Verpflichtungen in Bezug auf Wirksamkeit, Sicherheit und nachhaltige Beschaffung sowie deren Auswirkungen auf die Umwelt nach der Verwendung. Um unsere Rezepturen transparent zu machen und Kaufentscheidungen für nachhaltige Hautpflegeprodukte zu erleichtern, stellt Eucerin weitere Informationen über die von uns verwendeten Inhaltsstoffe zur Verfügung. 

Weitere Artikel

Die Eucerin Apotheke in deiner Nähe