Hyperpigmentierung: Cremes und mehr gegen Pigmentflecken

Hyperpigmentierung, also das Auftreten flacher, meist hellbrauner bis schwarzer Flecken auf der Haut, kann durch ganz verschiedene Faktoren ausgelöst werden und das Hautbild stark beeinflussen. Die Eucerin Pflegeprodukte gegen Pigmentflecken lassen Hyperpigmentierungen nach und nach verblassen und beugen ihrer Neuentstehung vor – für einen strahlenden, gleichmäßigen Teint.
    Ihre Auswahl:
  • Pigmentflecken & Hyperpigmentierung
Alle Filter löschen

Eucerin ANTI-PIGMENT

mildert wirksam das Erscheinungsbild von Hyperpigmentierungen, z. B. Melasmen oder Altersflecken, und lässt die Haut sichtbar heller, ebenmäßiger und strahlender wirken.

Tipps

Bei einer großflächigen Hyperpigmentierung sollte Eucerin ANTI-PIGMENT Pflege-Konzentrat morgens und abends aufgetragen werden.

Wenn Sie kleinere hyperpigmentierte Flächen behandeln möchten, tragen Sie Eucerin ANTI-PIGMENT Korrekturstift zweimal täglich direkt auf die betroffenen Stellen auf.

Ein Sonnenschutz ist wichtig, um einer Hyperpigmentierung vorzubeugen. Darum enthält Eucerin ANTI-PIGMENT Tag einen hohen UVA-Schutz und LSF 30.

Die Pflegeserie Eucerin ANTI-PIGMENT kann auch auf Hände, Arme oder das Dekolleté aufgetragen werden bzw. überall, wo Pigmentflecken erscheinen.

Sonnenschutz

Die Eucerin Sonnenschutzserie bietet den Speziallichtschutz für jeden Hauttyp
Neu

Pigmentflecken

Pigment Control Sun Fluid LSF 50+

  • (16)

  • Sehr hoher Sonnenschutz für das Gesicht 
  • Advanced Spectral Technology: UVA/UVB-Schutz und HEV-Lichtschutz
  • Für alle Hauttypen
  • Verhindert sonnenbedingte Hyperpigmentierung
  • Reduziert effektiv dunkle Flecken mit kontinuierlich sichtbarer Verbesserung
  • Verhindert bei regelmäßiger Anwendung das Neuentstehen von Pigmentflecken
  • Angenehme, leichte Textur: nicht klebend, nicht fettend, schnell einziehend
  • Auch als Make-up-Grundlage geeignet
  • Nicht komedogen

Mehr Details

Tipps

Nach einem chemischen Peeling, einer Laserbehandlung oder bei einer medikamentös bedingten Lichtempfindlichkeit sollte ein Mittel mit einem hohen LSF (50+) gewählt werden.
Meiden Sie den ausgedehnten Aufenthalt in der Sonne, da selbst Sonnenschutzmittel mit hohem LSF keinen hundertprozentigen Schutz bieten.
Meiden Sie die intensive Mittagssonne: Normalerweise ist die Sonne zwischen 11 und 15 Uhr am stärksten, obwohl das auch von Ihrer Region abhängt.
Babys und Kleinkinder sollten direktem Sonnenlicht nicht ausgesetzt werden. Vermeiden Sie auf alle Fälle einen Sonnenbrand!
Cremen Sie Kleinkinder immer mit einem Mittel mit hohem LSF ein.
Der übermäßige Aufenthalt in der Sonne stellt eine ernste Gesundheitsbedrohung dar. Tragen Sie vor dem Gang ins Freie großzügig Sonnenschutzmittel auf.
Cremen Sie sich regelmäßig neu ein, um einen ausreichenden Sonnenschutz zu gewährleisten, besonders nach dem Schwimmen, Schwitzen oder Abtrocknen.

Jetzt Newsletter abonnieren und hautnah leben

Wovon profitieren Sie im Newsletter?

  • Lebensweisheiten: So beeinflusst Ihr Lebensstil Ihre Gesundheit.
  • Hautpflege-Tipps: So stillen Sie die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut.
  • Produktinnovationen: Testen Sie die neusten Pflegeprodukte von Eucerin.