KOSTENLOSER VERSAND AB 15€

Verpackung & Nachhaltigkeit bei Eucerin

1 min gelesen
Erfahren Sie mehr

Wir bemühen uns ständig, ein Höchstmaß an Produktwirksamkeit mit einer geringeren Umweltbelastung zu verbinden. Zu dieser Arbeit gehört die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Produktverpackungen, um Lösungen für eine nachhaltige und rezepturfreundliche Verpackung jeder Produktreihe zu finden und die Auswirkungen unserer Verpackungen auf die Umwelt zu reduzieren. Indem wir den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft folgen, sind wir bestrebt, unsere CO2-Emissionen deutlich zu reduzieren.

das Meer

Plastik neu beurteilen

Plastikverschmutzung ist eine der größten ökologischen Probleme unserer Zeit. Aber nicht nur die Verschmutzung ist ein Problem, sondern auch die Tatsache, dass für die Herstellung von Kunststoffen begrenzte fossile Rohstoffe benötigt werden. Deshalb sind wir bei Eucerin der Ansicht, dass wir die Menge an fossilen Kunststoffen, die wir für die Verpackung unserer Produkte verwenden, deutlich reduzieren müssen. Unser Ziel ist es, unseren Verbrauch an fossilen Kunststoffen bis 20251 im Vergleich zu 2019 um 50 % zu reduzieren.

Plastik einsparen

Um Plastik zu sparen, versuchen wir, das Gewicht unserer Verpackungen zu reduzieren. Aus diesem Grund besteht die neue Verpackung unseres Atopi Control Balm aus 20-40 % weniger Kunststoff (je nach Produktgröße). Die Nutzung von weniger Material trägt auch zur Einsparung von CO2-Emissionen bei.

Verringerung von Neuplastik durch Verwendung von recyceltem Plastik

Weniger Neuplastik, mehr recyceltes Plastik

Um unser Ziel zu erreichen, bis 20251 den Einsatz von fossilem Neuplastik um 50 % zu reduzieren, verpacken wir unsere Produkte vermerht mit recyceltem Kunststoff anstelle von Neuplastik. Da das Recycling von Kunststoff weniger Energie erfordert als die Herstellung von neuem Material, tragen wir auf diese Weise auch zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei.   

Mit unseren Face Cleanser-Flaschen, die seit Anfang 2021 zu 98 % aus recyceltem Kunststoff bestehen, haben wir einen ersten großen Meilenstein erreicht.

Eucerin-Produkte

Als Nächstes stehen unsere meistverkauften Lotionen und Duschproduktflaschen aus unseren pH5- und UreaRepair PLUS-Serien auf der Liste, die seit Oktober 2021 aus bis zu 99 % recyceltem Kunststoff bestehen.

Ist 100 % recyceltes Plastik möglich?

Auch wenn die Verwendung von 100% recyceltem Kunststoff schön wäre, benötigen wir immer noch 1 bis 5% nicht recycelte Bestandteile, um unsere empfindlichen Rezepturen zu bewahren und vor Sonnenlicht zu schützen. Wir glauben, dass Transparenz und Ehrlichkeit der Schlüssel sind, und wir ziehen es vor, ein echtes Versprechen zu geben. Wir behaupten daher nicht, dass unsere Produkte zu 100 % aus recyceltem Kunststoff bestehen, auch wenn es 99 % sind. 

Ähnliche Produkte

Förderung einer Kreislaufwirtschaft: Wiederverwertbarkeit und Wiederverwendbarkeit

Um eine Kreislaufwirtschaft aktiv zu fördern, werden wir die Recyclingfähigkeit und Wiederverwendbarkeit unserer Verpackungen bis 2025 weiter erhöhen.
Es ist ökologisch sinnvoller, nachzufüllen, wiederzuverwenden und zu recyceln, damit die produzierten Verpackungen mehr als ein Leben haben und Teil einer Kreislaufwirtschaft werden können.

Bereits vor über 20 Jahren haben wir unsere pH5-Nachfüllbeutel eingeführt. Sie ermöglichen es den Kunden, vorhandene Standardflaschen wieder aufzufüllen, und erzeugen im Vergleich zu einer herkömmlichen Flasche 65 % weniger Plastikmüll.

Eucerin-Nachfüllbeutel inkl. Recycling-Symbol.

Jedes Jahr werden wir unsere bestehenden Nachfüllkonzepte erweitern und innovative neue Nachfülllösungen entwickeln. Außerdem wollen wir die Recyclingfähigkeit unserer Verpackungen in zahlreichen Schritten und Projekten erhöhen und so unser Ziel verfolgen, dass bis 2025 der Großteil der Eucerin-Verpackungen recycelbar, wiederverwendbar oder wiederbefüllbar sein wird.

Weniger Papier

Papier ist ein gängiges Verpackungsmaterial. Wir verwenden es bei Eucerin für Broschüren und Pappkartons. Allerdings werden für die Papierherstellung auch Holz, Wasser und Strom benötigt. Indem wir die Menge des verwendeten Papiers reduzieren, trägt Eucerin dazu bei, die natürlichen Ressourcen zu schonen und CO2-Emissionen einzusparen.

Keine Packungsbeilagen

Im Jahr 2020 haben wir damit begonnen, in unseren Kosmetikprodukten keine Beipackzettel mehr zu verwenden2. Dadurch werden jedes Jahr weltweit 20 Millionen Beipackzettel eingespart – das entspricht 47 Tonnen Papier. Wir haben sorgfältig geprüft, welche Informationen auf dem Beipackzettel wichtig sind, und dabei haben wir sowohl die gesetzlichen Anforderungen als auch die Interessen unserer Kunden berücksichtigt. Jetzt finden sich alle wichtigen Informationen auf der Hauptverpackung des Produkts. Weitere ausführliche Produktinformationen sind auf der Eucerin-Website verfügbar.

Weniger Faltschachteln

Um noch mehr Papier einzusparen, haben wir beschlossen, dass einige unserer Produkte keine Faltschachtel mehr benötigen. Das betrifft vor allem große Produktbehältern, bei denen wir alle wichtigen Informationen auf der primären Produktverpackung unterbringen können. Dieser Logik folgend werden wir Faltschachteln nach Möglichkeit aus unserem Sortiment streichen und so bis 2025 jährlich mehr als 100 Tonnen Papier einsparen. Außerdem testen wir neues Kartonmaterial für unsere Verpackungen, um sowohl unseren Papierbedarf als auch unsere CO2-Belastung weiter zu reduzieren. 

Bis 2025 werden wir weltweit jährlich über 200 Tonnen Papier einsparen (im Vergleich zu 2019) und damit den Verbrauch von Holz, Wasser und Energie für die Papierherstellung reduzieren.

Papier verantwortungsvoll beschaffen

Wir achten bei der Beschaffung unseres Verpackungspapiers und -kartons genau darauf und verwenden ausschließlich vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziertes oder recyceltes Papier. Darüber hinaus haben wir bei Eucerin eine verbindliche Richtlinie für nachhaltiges Papier und Pappe eingeführt, mit dem Ziel, weltweit zu 100 % auf nachhaltige Papier- und Pappmaterialien umzustellen.

Recycling-Symbol und grüner Wald.

Inzwischen werden unsere Faltschachteln zu 100 % aus FSC-zertifiziertem Material hergestellt. Mit dieser Zertifizierung wird die nachhaltige Herkunft der Materialien garantiert. In einem nächsten Schritt werden wir alle verbleibenden papierbasierten Verpackungen wie Versandkartons und POS-Materialien auf FSC-zertifiziertes oder recyceltes Papier umstellen. Weil die meisten Papierverpackungen wiederverwertbar sind, können auch unsere Kunden dazu beitragen, Papierverpackungen in den entsprechenden örtlichen Sammlungen zu recyceln.

1 Beiersdorf Unternehmensziel

2 Ohne Medizinprodukte

Weitere Artikel

Die Eucerin Apotheke in deiner Nähe