Konjac Schwamm & Co.: Gesichtsreinigung leicht gemacht

Konjac Schwamm & Co.: Gesichtsreinigung leicht gemacht

Ein strahlender Teint, ein ebenmäßiges Hautbild und Gesichtshaut, die vor Elastizität nur so strotzt – all das erwarten wir täglich von unserer Haut. Um das zu erreichen, ist die optimale Gesichtspflege unerlässlich. Und dazu gehört auch das richtige Abschminken und Reinigen des Gesichts – denn manchmal ist das bloße Verwenden von Wasser zur Gesichtsreinigung einfach nicht genug.

Neben Reinigungsgel, Gesichtswasser und Co. gibt es hierbei aber auch noch viele andere Möglichkeiten, um Ihrem Gesicht die Reinigung und Pflege zu geben, die es braucht. Setzen Sie doch mal auf, einen natürlichen Pflegehelfer: zum Beispiel einen Konjac Schwamm. Oder wie wäre es, wenn Sie demnächst Ihr Gesicht mit einer elektrischen Gesichtsreinigungsbürste pflegen oder Cooconing ausprobieren?

Wir verraten Ihnen, welche Pflegehelfer besonders gut für die Gesichtsreinigung geeignet sind und wie Sie diese anwenden. Womöglich möchten Sie darauf dann nie wieder verzichten!

Der Konjac Gesichtsschwamm

Der Konjac Schwamm hat nichts mit dem Alkohol Cognac zu tun, wie man vom Namen her vielleicht vermutet. Denn im Gegensatz zu dieser Spirituose kommt der Pflegehelfer Konjac Schwamm ganz ohne Alkohol aus.

Der Konjac Schwamm besteht aus Fasern der Konjakwurzel. Im asiatischen Raum, besonders in Japan, wird sie schon sehr lange in der Kosmetik und in der Nahrungsindustrie verwendet. Denn die natürliche Wirkung dieser Pflanze gilt als gesundheitsfördernd für die Verdauung und die Haut.

Frau verwendet Konjac Gesichtsschwamm

: Besonderheiten des Konjac Schwamms

Doch wieso sollten Sie einen Konjac Schwamm zu der Reinigung Ihres Gesichtes einsetzen?

Die Pflanzenfasern des Konjac Schwammes enthalten wichtige Spurenelemente und Vitamine. Diese natürlichen Pflegestoffe werden bei der Gesichtsreinigung an die Haut abgegeben. Auf diese Art und Weise wirkt der Gesichtsschwamm basisch und gleicht den Säuregehalt der Haut aus. Zusätzlich reinigt der Konjac Schwamm bei der Anwendung im Gesicht porentief und peelt es dabei. So wird die Zellerneuerung angeregt und Falten vorgebeugt.

Viele AnwenderInnen des Konjac Schwammes berichten von einer Verbesserung des Hautbildes und der Rückbildung von Mitessern, Pickeln und anderen Unreinheiten. Somit können Sie mit einer ausführlichen und regelmäßigen Gesichtsreinigung nicht nur Ihre Haut pflegen, sondern gleichzeitig auch einen schöneren Teint bekommen. 

Für wen eignet sich ein Kognac Schwamm?

Den Konjac Schwamm gibt es in vielen verschiedenen Variationen – perfekt abgestimmt auf jeden Hauttyp.

Besonders Menschen mit empfindlicher Haut sollten ihre Pflegeroutine mit einem Konjac Gesichtsschwamm ergänzen. Denn er ist ein reines Naturprodukt und reizt deswegen die Haut nicht, sondern wirkt pflegend und versorgt das Gesicht mit Nährstoffen.

Doch auch Menschen mit Hautunreinheiten oder Akne können von der Anwendung des Konjac Schwamms profitieren und Ihre Gesichtspflege damit ergänzen.  

Konjac Schwamm

Richtige Gesichtsreinigung mit dem Konjac Schwamm

Sie haben sich dazu entschieden, Ihre Pflegeroutine mit einem Konjac Schwamm zu ergänzen?

Dann sollten Sie Folgendes beachten:

  • Die Faserstruktur des Konjac Schwammes ist hart und trocken. Daher müssen Sie ihn vor der Anwendung in Wasser einlegen.

  • Vor dem Benutzen des Schwammes sollten Sie ihn gründlich waschen und ausdrücken – aber nicht zu fest, da sonst die Faserstruktur zerstört wird.

  • Sie können den Konjac Schwamm mit Wasser oder auch mit etwas Reinigungsfluid oder Reinigungsmilch verwenden. Sie werden sofort eine spürbare Verbesserung Ihres Hautbildes wahrnehmen.

  • Nach der Anwendung sollten Sie den Schwamm wieder gründlich ausspülen und trocknen lassen, damit er für die nächste Anwendung vorbereitet ist und sich darauf keine Bakterien bilden können.
Konjac Schwamm richtig anwenden

Tipp: Um Ihre Gesichtspflege abzurunden, sollten Sie anschließend nicht auf das Auftragen einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme vergessen.

Zeitersparnis: elektronische Gesichtsbürste

Es sprechen viele Gründe für eine gründliche Gesichtsreinigung mit dem Konjac Schwamm: Die Haut sieht einfach gesünder und strahlender aus und Ihre Feuchtigkeitscreme kann besser einziehen. Somit wird ein optimales Pflegeerlebnis garantieren. Oft fehlt jedoch die Zeit und die Gesichtspflege muss schnell gehen.

Dabei lohnt sich der Griff zu einer elektrischen Gesichtsbürste. Damit lassen sich Make-up Rückstände, Schmutz und abgestorbene Hautpartikel ganz einfach entfernen.

elektronische Gesichtsbürste

Doch warum sollten Sie bei Ihrer Gesichtspflege auf eine elektronische Gesichtsbürste zurückgreifen?

In erster Linie können Sie damit eine effektivere Gesichtsreinigung als mit Ihren Händen bewirken, denn die Borsten der Bürste sorgen für eine Strukturverbesserung der Haut und eine effektivere Aufnahme der Wirkstoffe aus nachfolgend aufgetragenen Pflegeprodukten.

Unterteilen lassen sich die Gesichtsbürsten anhand der dahintersteckenden Technologie: rotierende und oszillierende Gesichtsbürsten. Die rotierenden elektronischen Gesichtsbürsten bewegen sich kreisend über die Haut. Im Gegensatz dazu schwingen oszillierende Gesichtsbürsten über der Haut hin und her. Die dadurch entstehenden Schallwellen reinigen die Gesichtshaut, ohne an ihr zu zerren. Dies sorgt dafür, dass die Schutzbarriere des Gesichts nicht zerstört wird.

Speziell in Kombination mit einer reichhaltigen Gesichtspflege, wie etwa einem reinigenden Gesichtswasser und intensiv wirkenden Cremen kann das optimale Pflegeerlebnis erreicht werden.

Tipp: Achten Sie stets darauf, die Bürstenköpfe nach jeder Anwendung zu reinigen. Dann steht der perfekten Gesichtsreinigung nichts mehr im Weg.

Gesichtspflege mit reinigenden Gesichtsmasken

Nachdem Sie Ihr Gesicht mit einem Konjac Schwamm oder einer elektrischen Gesichtsbürste gereinigt haben, können Sie eine wohltuende Gesichtsmaske auftragen. So geben Sie Ihrer Gesichtshaut Feuchtigkeit zurück und können ein paar Minuten lang entspannen.

Sie haben keine Gesichtsmaske zu Hause? Dann machen Sie Ihre Gesichtspflege einfach selbst. Sämtliche Zutaten finden Sie bestimmt in Ihrem Vorratsschrank.

So können Sie Ihre Gesichtspflege ganz einfach zu Hause selber machen.  

Gesicht mit Gesichtsmaske pflegen

Tipp: Alle, die schon einmal eine Maske aufgetragen haben, wissen, was für eine Sauerei dabei auf den Händen zurückbleibt. Aus diesem Grund lohnt sich die Anschaffung eines Maskenpinsels. Dieser wurde speziell für das Auftragen von Gesichtsmasken entwickelt. Meistens erhalten Sie auch ein spezielles Tuch zu Ihrem Pinsel dazu. Damit lässt sich die Maske ganz leicht auf- und abtragen. So tun Sie Ihrem Gesicht einfach und schnell etwas Gutes tun!

Gesichtsmassager – der perfekte Abschluss für Ihre Gesichtsreinigung

Der Konjac Schwamm versorgt die Haut mit Nährstoffen und reinigt sie porentief. Zu einer perfekten Gesichtspflege gehört aber auch die Verbesserung der Hautelastizität.

Wie das funktioniert? Ganz einfach: mit einer Gesichtsmassage. Aber keine Sorge, dies funktioniert ganz einfach und ohne Stress. Denn Sie müssen dazu nicht einmal selbst Hand anlegen. Auf dem Markt gibt es bereits einige Gesichtsmassagegeräte, die zu optimal zur Pflege Ihres Gesichtes einsetzen können.

Gesichtspflege durch Massage

Mit diesem hilfreichen Gesichtspflege-Tool können Sie entspannen, ohne dabei große Mühen auf sich zu nehmen. Und das Beste daran? Durch die wohltuende Massage fördern Sie die Durchblutung, dies sorgt für einen strahlenden Teint und verbessert das Aussehen der Haut.

Bereits nach der ersten Anwendung des Gesichtmassagers werden die ersten Ergebnisse sichtbar sein. Doch auch hier gilt: Vergessen Sie nicht darauf Ihr Massagegerät regelmäßig zu reinigen. Denn nur so können Sie Ihre Gesichtshaut schützen und optimal pflegen. Weiters sollten Sie nach dem Pflegeprogramm eine wohltuende Gesichtscreme auftragen, um das Ergebnis abzurunden. So schenken Sie Ihrer Haut einen kurzen Regenerationsmoment und profitieren von einem ebenmäßigen Hautbild.

Cocooning: Den Mitessern den Kampf ansagen

Egal ob Reinigungsmilch, Reinigungsgel oder Konjac Schwamm und Co. – alle Produkte pflegen Ihre Haut und reinigen Sie porentief. Doch, was ist mit den fiesen kleinen Mitessern, die sich oft länger halten und die man einfach nicht los wird? Dafür gibt es jetzt eine ganz besondere Methode: Cocooning.

Genau wie der Konjac Schwamm stammt auch diese Methode der Gesichtsreinigung aus dem asiatischen Raum. Dabei handelt es sich um hohle, seitliche offene Bällchen aus Seide.  

Gesichtsreinigung mit Cocooning Bällchen

 Und wie funktioniert diese Art der Gesichtspflege nun genau? Es ist ganz einfach …

Weichen Sie die Seiden-Kokons in warmem Wasser auf und stülpen Sie sie über Ihre Finger. Anschließend massieren Sie die von Mitessern betroffenen Stellen. So können Sie den lästigen Hautunreinheiten den Kampf ansagen und gleichzeitig eine wohltuende und sanfte Gesichtspflege genießen.

 

Egal, für welches Gesichtsreinigungstool oder Gesichtspflegeprodukt Sie sich entscheiden – achten Sie immer darauf Ihre Gesichtshaut stets morgens und abends zu reinigen. Abends befreien Sie Ihre Haut mit der Reinigung von dem Ballast des Tages und geben ihr wieder Luft zum Atmen. Und auch am Morgen sollten Sie nicht auf eine gründliche Gesichtsreinigung verzichten, da während des Schlafes Giftstoffe abgesondert werden, die sonst für verstopfte Poren und einen fahlen Teint sorgen.

Und vergessen Sie nicht darauf: Gesichtspflege und die passende Reinigung gehen immer Hand in Hand.

Jetzt zum Eucerin Newsletter anmelden!

Ihre Vorteile:

  • Gut beraten: Wertvolle Pflegetipps & Expertenwissen erwarten Sie
  • Nichts verpassen: Versäumen Sie keine Produktneuerscheinungen mehr
  • Produkte gewinnen: Erfahren Sie als Erstes von unseren Gewinnspielen und sichern Sie sich so regelmäßig exklusive Gewinne