Gratis Versand ab 20€ |-10% auf Ihre erste Bestellung

Frau trägt Sonnencreme auf Arm auf

Sonnencreme: Wie lange hält sie und was sagt der Lichtschutzfaktor aus?

4 Min Lesezeit
Erfahren Sie mehr

Eine gute Sonnencreme gehört zum Sommer einfach dazu. Oft finden sich im Badezimmerschrank noch Sonnencremen vom letzten Jahr – doch wie lange hält so eine Sonnencreme überhaupt? Und wie hoch sollte der Lichtschutzfaktor eigentlich sein bzw. was sagt er genau aus? Wir gehen den häufigsten Fragen rund um die Sonnencreme und weiteren Sonnenschutzmitteln auf den Grund!

 

Ist meine Sonnencreme vom letzten Jahr noch gut?

Sollte man die alte Sonnencreme entsorgen? Ob eine Sonnencreme noch gut und haltbar ist, hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel ob sie schon geöffnet wurde und wie sie in der Zwischenzeit gelagert wurde. Generell gilt, je länger sie der prallen Sonne und Hitze ausgesetzt war, desto eher wird sie schlecht. Unser Tipp daher: Lagere deine Sonnencreme so gut es geht im Kühlen. Am besten im Keller oder im Kühlschrank.


Ob die alte Sonnencreme nun noch gut ist, kannst du anhand folgender Kriterien herausfinden:
  1. Das Mindesthaltbarkeitsdatum: Die meisten Sonnenschutzprodukte sind mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bedruckt. Achtung: Dieses Datum gilt dann, wenn die Sonnencreme noch nicht geöffnet wurde.
  2. Tiegel-Symbol: Oft findest du auf Sonnencremen auch ein Tiegel-Symbol mit einer Zahl. Diese Zahl zeigt dir, wie lange du die Sonnencreme NACH dem Öffnen in der Regel noch benutzen kannst. Steht zum Beispiel „18 M“ neben dem Symbol, dann bedeutet das, dass du das Sonnenschutzprodukt noch 18 Monate nach dem Öffnen verwenden kannst. Tipp: Notiere dir das Datum, an dem du die Sonnencreme geöffnet hast.
  3. Konsistenz, Farbe & Geruch: In jedem Fall gilt, dass du die Konsistenz und den Geruch des Produkts genau ansehen solltest. Haben sich die Konsistenz und die Farbe verändert und riecht die Creme komisch? Dann ist das Sonnenschutzmittel mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht mehr nutzbar.
  4. Im Zweifelsfall entsorgen: Wenn du dir nicht sicher bist, ob die Sonnencreme noch gut ist, dann wirf sie im Zweifelsfall lieber weg. Denn abgelaufene Sonnencreme kann sogar krebserregend sein.

Lies auch: So trägst du die Sonnencreme richtig auf 


Was sagt der Lichtschutzfaktor: Bedeutung & Berechnung

Prinzipiell sagt der Lichtschutzfaktor aus, wie lange man sich in der Sonne aufhalten kann, OHNE einen Sonnenbrand zu bekommen, im Vergleich dazu, wenn man keinen Sonnenschutz trägt. 


So berechnest du den Lichtschutzfaktor:

Wenn sich eine Person also beispielsweise 10 Minuten in der Sonne aufhalten kann, bevor sie einen Sonnenbrand bekommt, dann kann sie mit einem LSF von 15 auch 15 x so lange in der Sonne bleiben – also in dem Fall 150 Minuten (2,5 Stunden). 

Die Rechnung lautet dann: 10 (Minuten) x 15 (Lichtschutzfaktor) = 150 Minuten. 

Für diese Rechnung muss man jedoch wissen, wie lange man sich selbst in der gerade gegebenen Sonneneinstrahlung aufhalten kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.

Achtung: Sonnenschutz ist immer sehr individuell und abhängig von der Person, dem Hauttyp und der Sonnenintensität. 



Welcher Lichtschutzfaktor ist der richtige für mich?

Welcher Lichtschutzfaktor der richtige für dich ist, hängt von deinem Hauttyp und der Sonnenstrahlung ab. Je lichtempfindlicher deine Haut, desto höher sollte der Lichtschutzfaktor deines Sonnenschutzmittels sein. Vor allem auch bei der Mittagssonne sollte zu einem hohen Schutz gegriffen werden. 

  • Helle Hauttypen neigen zu sonnenempfindlicherer Haut und zu schnelleren Sonnenbränden. Hier empfiehlt sich ein hoher LSF von 50.
  • Wer nicht so schnell einen Sonnenbrand bekommt und eventuell einen dunkleren Teint hat, kann auch zu einem geringeren LSF von beispielsweise 30 greifen.
  • Achtung bei Sonnenschutz für Kinder: Kinder haben einen niedrigen Eigenschutz und sollte daher immer mit einer Sonnencreme mit hohem LSF eingecremt werden. 

Wer sich unsicher ist, sollte sich dermatologisch beraten lassen. Generell gilt: Sonnenschutz ist für jeden Hauttyp wichtig.

Tipp: Sonnenschutzmittel im Vergleich

Vervollständigen Sie die Routine

Unsere Werte

Pioniere der Hautpflege

Wir liefern einen ganzheitlichen dermo-kosmetischen Ansatz um Ihre Haut zu schützen und sie gesund und strahlend zu erhalten.

Von Hautärzten empfohlen

Wir arbeiten mit führenden Dermatologen und Apotheken rund um die Welt zusammen, um innovative, effektive und vertrauenswürdige Hautpflegeprodukte herzustellen.

Der Innovation verpflichtet

Seit über 100 Jahren verschreiben wir uns der Forschung und Innovation sowie der Kreation von aktiven Inhaltsstoffe und Formeln mit hoher Verträglichkeit.

Die Eucerin Apotheke in deiner Nähe