KOSTENLOSER VERSAND AB 15€
Pickel vor der Periode

Wie du hormonelle Akne erkennst und was du dagegen tun kannst

7 min gelesen
Erfahren Sie mehr

Was verursacht hormonelle Akne?

Pickel vor der Periode, während der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren liegen oft hormonellen Schwankungen zugrunde. Der Abfall von Progesteron und Östrogen, sowie eine Dominanz von Androgenen (wie Testosteron) sorgen für vermehrte Talgproduktion und das wiederum führt zu den unbeliebten Pickeln vor der Periode. Hormonelle Akne kommt aber auch in der Schwangerschaft oder während der Wechseljahre vor.Weitere Auslöser können das PCO-Syndrom sein, eine häufig vorkommende hormonelle Störung bei Frauen im gebärfähigen Alter, oder das Absetzen von hormonellen Verhütungsmitteln wie etwa die Pille.

Wie erkannt man hormonelle Akne?

Hormonelle Akne kann in allen unterschiedlichen Formen auftreten: von herkömmlichen Mitessern, über Pickelchen bis hin zu entzündeten Unreinheiten. Sie tritt prinzipiell überall auf, dennoch gibt es typische Stellen im Gesicht und am Körper. Erwachsene finden hormonelle Akne vor allem im unteren Gesichtsbereich wie dem Kinn oder den Wangen. Auch Hals, Rücken, Schultern und Dekolleté sind aber nicht ausgeschlossen. Bei Teenagern breitet sich hormonelle Akne vermehrt in der T-Zone aus.2

Hormonelle Akne behandeln – unsere Tipps

4 Tipps gegen hormonelle Akne:

  1. Hygiene und eine gute Hautpflege-Routine: Nimm dir die Zeit für die Hautpflege
    Eine regelmäßige Hautpflege-Routine mit nicht-komedogenen Produkten für unreine Haut kann dir helfen, dein Hautbild generell zu verbessern und weniger anfällig für Hautunreinheiten zu sein.
  2.  Stressbewältigung: Viel und andauernder Stress belasten unsere Hormone immens. Daher ist es wichtig, sich regelmäßig zu entspannen, genug zu schlafen und sich nicht zu viel vorzunehmen. Das gilt vor allem im Beruf aber auch in der Freizeit. Gegen innere Unruhe können auch Meditation und Bewegung helfen.
  3.  Gesunder Lifestyle: Sport und eine ausgewogene Ernährung helfen ebenso, die Hormone in Balance zu bringen. Lies hier gerne mehr über gesunde Ernährung und schöne Haut.
  4. Professionelle Beratung: Wenn du unter Akne leidest, kannst du immer um ärztlichen Rat bitten. Eine Dermatologin, ein Endokrinologe oder eine Gynäkologin können deine Haut analysieren und einen Hormonstatus machen. Danach können mögliche Behandlungsoptionen, wie beispielsweise eine medikamentöse Behandlung gegen Akne, besprochen werden.
 

Akne und Hormone während Periode, Schwangerschaft, Wechseljahren, PCOS und nach der Pille

Prinzipiell ist es ratsam, die Hormone in Balance zu bekommen. Dafür ist es nötig, ganz genau zu wissen, wie sich Hormone während bestimmter Lebensphasen verändern und wie sie sich auf die Haut auswirken.

Pickel kurz vor der Periode – hormonelle Akne im Menstruationszyklus

Wusstest du, dass über 60% der Frauen Pickel bekommen, wenn sie kurz vor der Periode stehen?3 Das liegt daran, dass der Hormonspiegel kontinuierlich fällt und steigt. Von diesen Schwankungen ist auch die Haut betroffen. Wie du im Bild weiter unten sehen kannst, fallen Östrogen und Progesteron kurz vor der Menstruation (hier auf dem Bild ab Tag 24) stark ab. Der Testosteronwert hingegen ist jetzt höher als der der weiblichen Hormone. Das führt zu einer erhöhten Talgproduktion und in der Folge zu mehr Pickel kurz vor der Periode. In der Phase vor deiner Periode kannst du deinen Körper mit bestimmten Lebensmitteln helfen, die Progesteronproduktion anzukurbeln. Die idealen Helferlein sind dabei Sesam und Sonnenblumenkerne.4

Infografik Akne und Hormone
Gut zu sehen: Der Hormonspiegel bei Frauen unterliegt ständigen Schwankungen

Akne und Pickel in der Schwangerschaft

Knapp die Hälfte aller Frauen bekommt – zumindest zeitweise – während der Schwangerschaft Akne-Probleme.5 Das liegt am Anstieg der Androgene, also der männlichen Hormone. Sie verursachen vor allem im ersten und zweiten Trimester vermehrte Talgproduktion und somit Akne und Pickel in der Schwangerschaft.6 Prinzipiell kann unreine Haut aber zu jeder Zeit der Schwangerschaft auftauchen. Es kann aber auch sein, dass die Haut gerade in der Schwangerschaft frei von Unreinheiten ist. Jeder Körper ist anders und reagiert unterschiedlich auf die hormonellen Veränderungen. Im Notfall immer um ärztlichen Rat fragen.

Akne in den Wechseljahren

Gerade in den Wechseljahren kommt es üblicherweise zu vielen Hormonschwankungen. Das führt unter anderem auch zu Veränderungen auf der Haut: trockene Haut, Ausschläge, Rötungen, Pickel und Akne sind keine Seltenheit. Für hormonelle Akne während der Menopause ist auch hier ein Abfall von Östrogen und Progesteron verantwortlich. Mit der Zeit verlieren die Zellen in der Haut außerdem die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern. Die Haut erneuert sich langsamer, wodurch sie dünner und weniger elastisch wird. Dadurch wird sie empfindlicher und ist anfälliger für Pickelchen und Unreinheiten. Hier empfiehlt es sich zusätzlich, die Haut mit viel Feuchtigkeit zu versorgen, wie beispielsweise mit Ecuerin-Lipo Balance.

Akne aufgrund von PCOS

Bei dem PCO-Syndrom (Polyzystische Ovarialsyndrom-Syndrom) leiden Betroffene an einem Ungleichgewicht an Hormonen. Der Hormonspiegel an männlichen Geschlechtshormonen ist erhöht und führt zu unterschiedlichen Symptomen. Neben Zyklusstörungen und einem Ausbleiben des Eisprungs, kann es zu leichtem Übergewicht, einer vermehrten Gesichtsbehaarung und Akne kommen. Auch hier sind die männlichen Hormone der Auslöser für die Pickel und unreine Haut. Du kannst dir ärztlichen Rat holen und versuchen, deine Hormone mit Ernährung und Sport in Balance zu bringen. Wenn du Übergewicht hast, dann ist es ratsam, abzunehmen.7 Auch eine gründliche Gesichtspflege-Routine bei Pickeln und unreiner Haut kann sich positiv auf dein Hautbild ausüben. 

Akne nach dem Absetzen der Pille

Viele Frauen kennen es: Die Haut ist während der Pilleneinnahme (oder eines anderen hormonellen Verhütungsmittels) frei von Unreinheiten. Doch sobald man sie absetzt, sprießen schon die kleinen Pickelchen am ganzen Gesicht. Das ist prinzipiell normal. Der Körper hatte während der Pilleneinnahme stets ein gleichbleibendes Hormonlevel. Durch den Pillenentzug verändert sich das und Östrogen und Progesteron müssen sich erst mal wieder einpendeln. Das gute: Meist ist hormonelle Akne nach dem Absetzen der Pille nur temporär. Wenn sich dein Körper also dran gewöhnt hat, kommt deine Haut zur Ursprungsform zurück. Trotzdem kannst du deine Haut mit gesunder Ernährung, Sport und wenig Stress unterstützen, schnell wieder pickelfrei zu werden.8

1 https://columbiaskinclinic.com/medical-dermatology/hormonal-acne-what-it-is-and-why-it-happens/
2 https://columbiaskinclinic.com/medical-dermatology/hormonal-acne-what-it-is-and-why-it-happens/
3 http://www.webmd.com/skin-problems-and-treatments/acne/features/period#1
4 https://www.medicom.de/lebennurbesser/seed-cycling-so-regulierst-du-deine-hormone/#h-seed-cycling-tag-15-bis-28-des-zyklus
5 Bechstein, S.K., Ochsendorf, F., Akne und Rosazea in der Schwangerschaft, Hautarzt 2017,  68:111–119
6 https://www.healthline.com/health/pregnancy/acne-remedies#TOC_TITLE_HDR_1
7 https://focus-arztsuche.de/magazin/krankheiten/das-pco-syndrom-erkennen-und-behandeln
8 https://www.health.com/condition/acne/avoid-acne-after-going-off-birth-control

Medizinisch geprüft

 

 

Medizinisch geprüft von: Frau Dr. Simone Presto

Frau Dr. Simone Presto ist seit 1997 Medical Advisor bei der Beiersdorf AG. Ihr Schwerpunkt ist die Dermatologie. Sie steht im regelmäßigen Austausch mit Ärzten, Apothekern sowie Verbrauchern und betreibt aktive Aufklärungsarbeit zur adäquaten Hautpflege. Zuvor studierte sie Humanmedizin und arbeitete als praktische Ärztin mit Qualifikation in pharmazeutischer Medizin.

Ähnliche Artikel

Unsere Werte

Pioniere der Hautpflege

Wir liefern einen ganzheitlichen dermo-kosmetischen Ansatz um Ihre Haut zu schützen und sie gesund und strahlend zu erhalten.

Von Hautärzten empfohlen

Wir arbeiten mit führenden Dermatologen und Apotheken rund um die Welt zusammen, um innovative, effektive und vertrauenswürdige Hautpflegeprodukte herzustellen.

Der Innovation verpflichtet

Seit über 100 Jahren verschreiben wir uns der Forschung und Innovation sowie der Kreation von aktiven Inhaltsstoffe und Formeln mit hoher Verträglichkeit.

Vervollständigen Sie die Routine

Die Eucerin Apotheke in deiner Nähe