Versandkostenfrei ab einem Einkauf über 30 €

Was ist Cortison – Und wie wirkt es bei Neurodermitis-Beschwerden?

Erfahren Sie mehr

Cortison-Präparate werden bereits seit Jahrzehnten in der Neurodermitis-Therapie eingesetzt – und die Nebenwirkungen gelten als gründlich erforscht. Bei akuten Neurodermitis-Schüben können Cortison-Präparate (zum Beispiel Cortison-Salben oder -Cremes) eine schnelle und wirksame Linderung der Symptome erzielen.

Der Wirkstoff

Was ist Cortison?

Unsere Nebennierenrinde produziert diverse Hormone, unter anderem Cortisol (auch Hydrocortison genannt) und Corticosteron. Sie gehören zur Gruppe der körpereigenen Glucocorticoide. Diese Steroidhormone sind an einer Vielzahl von physiologischen Prozessen beteiligt, z. B. an der Regulierung von Entzündungsreaktionen. Zu den synthetisch hergestellten Derivaten dieser natürlichen Glucocorticoide gehören Dexamethason, Fludrocortison, Prednison, Prednisolon und Triamcinolon. Diese Wirkstoffe unterscheiden sich hauptsächlich in der Stärke ihrer Wirkung. Da alle Glucocorticoide ähnlich wirken, werden sie umgangssprachlich unter dem allgemeinen Überbegriff „Cortison“ zusammengefasst.

Cortison-Präparate werden häufig angewendet, um die Haut bei einem akuten Schub zu beruhigen.

Die körpereigenen Glucocorticoide spielen für den menschlichen Stoffwechsel eine wichtige Rolle. Sie sind u. a. für unseren Knochen- und Muskelstoffwechsel, den Mineralstoff- und Wasserhaushalt und unser Immunsystem von Bedeutung.

Synthetisch hergestellte Glucocorticoide findet man in verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen medizinischen Präparaten zur Behandlung von Neurodermitis und anderen Hautkrankheiten wie z. B. Ekzemen oder Schuppenflechte (Psoriasis).

Cortison in der Anwendung

Wie hilft Cortison bei Neurodermitis?

Cortison wirkt entzündungshemmend und ist als Wirkstoff in Gels, Cremes und Salben enthalten, die sich hauptsächlich in ihrer Wirkungsstärke und Wirkungsdauer unterscheiden. Cortison-Präparate sind auch in anderen Darreichungsformen, als Flüssigkeit und als Tablette zur oralen Einnahme, erhältlich.

Für schnelle Linderung ist in der Apotheke Hydrokortison erhältlich. Es ist jedoch nicht für den langfristigen Gebrauch geeignet.

In der kurzzeitigen Neurodermitis-Therapie können Cortison-Präparate ein sehr wirksames Mittel sein. Cortison unterdrückt die überschießende Reaktion des Immunsystems und lindert die Entzündungen der Haut. In der Folge lässt auch der Juckreiz nach. Cortison-Präparate eignen sich jedoch nicht für die Langzeit-Neurodermitis-Therapie.

Die Pflegeserie Eucerin AtopiControl umfasst verschiedene Produkte zur Basispflege in schubfreien Phasen sowie Intensivpflege für die akuten Phasen.
Möglichkeiten zur Behandlung von Neurodermitis.

Welche Nebenwirkungen hat Cortison?

Bei dauerhafter Anwendung von Cortison auf der Haut kann die mögliche Aufnahme des Wirkstoffs einen unerwünschten und sich auf den ganzen Körper auswirkenden Effekt haben. Es besteht die Gefahr von Hautverdünnung, Haarwurzelentzündungen bis hin zu Pigmentstörungen.

Wenn Sie Rötungen oder Krusten bei Ihrem Liebling entdecken, sollten Sie für die richtige Diagnose einen Arzt konsultieren.

Problembereiche für die Behandlung mit topischen Glukokortikosteroiden sind das Gesicht, der Hals, und bei Säuglingen und Kleinkindern darüber hinaus – aufgrund der erhöhten Aufnahmefähigkeit – auch die Kopfhaut. Die erhöhte Resorptionsgefahr unter okklusiven Verhältnissen (z. B. Windelbereich) sollte ebenfalls bedacht werden.

Insbesondere Säuglinge und Kleinkinder sind anfälliger für unerwünschte Wirkungen. Eine längere Anwendung potenterer Glukokortikosteroide (Klasse III) wird bei Säuglingen und Kleinkindern in der Regel nicht empfohlen. Die längerfristige Anwendung von Glukokortikosteroiden Klasse IV (Ausnahme: Hände, Füße) wird für keine Altersstufe empfohlen.

ACHTUNG: Wenn Sie beabsichtigen, Cortison-Präparate zu verwenden, sprechen Sie vorher unbedingt mit Ihrem Arzt.

Unsere Werte

Pioniere der Hautpflege

Wir liefern einen ganzheitlichen dermo-kosmetischen Ansatz um Ihre Haut zu schützen und sie gesund und strahlend zu erhalten.

Von Hautärzten empfohlen

Wir arbeiten mit führenden Dermatologen und Apotheken rund um die Welt zusammen, um innovative, effektive und vertrauenswürdige Hautpflegeprodukte herzustellen.

Der Innovation verpflichtet

Seit über 100 Jahren verschreiben wir uns der Forschung und Innovation sowie der Kreation von aktiven Inhaltsstoffe und Formeln mit hoher Verträglichkeit.

Ähnliche Produkte

Die Eucerin Apotheke in Ihrer Nähe