Baby’s dry skin: caring for baby’s skin

Pflege für Babyhaut Wie kann ich trockene Hautstellen meines Babys pflegen?

Babyhaut ist empfindlich und neigt zu Trockenheit. Vor allem im Windelbereich und an den Wangen Ihres Babys ist die Haut häufig trocken und gereizt. Eine sanfte und effektive Hautpflege mit Produkten, deren Verträglichkeit für Babyhaut klinisch und dermatologisch nachgewiesen wurde, unterstützt die Hautregeneration und macht die Haut Ihres Babys geschmeidig und weich.

Warum trocknet Babyhaut aus?

Unsere Haut tut alles dafür, unseren Körper zu schützen: Sie verhindert das Eindringen äußerer Reizstoffe und fördert das natürliche Feuchtigkeitsgleichgewicht der Haut. Babyhaut ist jedoch dünner und zarter als die Haut von Erwachsenen. Deshalb ist sie empfindlicher und ihre natürliche Barrierefunktion ist noch nicht voll ausgereift. Neben ihrer höheren Empfindlichkeit und Reizbarkeit verliert sie auch leichter an Feuchtigkeit und neigt daher zu Trockenheit.

 

Die Haut von Babys reagiert besonders empfindlich auf Temperaturschwankungen, die Trockenheit zusätzlich verschlimmern und aus trockener Haut schnell extrem trockene Haut machen können. Lesen Sie mehr über Haut in verschiedenen Altersstufen und Haut von Babys und Kindern.

Wenn zur Trockenheit ein starker Juckreiz hinzukommt, hat Ihr Baby möglicherweise Neurodermitis. Dabei handelt es sich um die häufigste Hautkrankheit bei Kindern, die auch als atopisches Ekzem bekannt ist. Lesen Sie mehr über Neurodermitis bei Babys und Kindern
Babyhaut muss sich noch entwickeln und ist daher besonders anfällig für Feuchtigkeitsverlust und Trockenheit.
Windeln können gegen die Babyhaut reiben und Trockenheit und Reizungen verursachen
Babys haben häufig einen wunden Po. Dies wird auch als „Windelausschlag“ bezeichnet. Der Ausschlag ist jedoch nicht mit Neurodermitis zu verwechseln (dafür ist das Milieu zu feucht). Windelausschlag kann verschiedene Ursachen haben:

  • Die Windel reibt und scheuert gegen die Babyhaut
  • Pilz- oder Bakterieninfektion: Hautreaktion des Babys auf den Windelinhalt
  • Hautreaktion des Babys auf die Inhaltsstoffe von Windeln, Feuchttüchern oder Reinigungsprodukten

Viele Babys entwickeln in den ersten Wochen nach der Geburt Kopfgneis (in der Fachsprache auch bekannt als seborrhoische Dermatitis). Hierfür typisch sind krustige und schuppige Stellen auf der Kopfhaut oder an den Augenbrauen, die in der Regel fettig und nicht trocken sind. 

Wie soll ich die trockene und sensible Haut meines Babys pflegen?

Um trockene Haut zu lindern und weiterer Trockenheit vorzubeugen, empfiehlt sich eine sanfte tägliche Pflege, die die natürliche Hautbarriere des Babys unterstützt. Verwenden Sie Produkte, für die klinisch und dermatologisch nachgewiesen wurde, dass sie sich für die zarte Haut von Säuglingen eignen:

  • Sanfte Reinigung: Baden ist eine wertvolle Möglichkeit, um die Bindung zwischen Baby und Eltern zu stärken. Verwenden Sie lauwarmes Wasser (nicht zu warmes oder zu kaltes Wasser, das weiteren Feuchtigkeitsverlust verursachen kann), baden Sie nicht zu lange und wählen Sie ein mildes, seifenfreies Reinigungsprodukt wie Eucerin AtopiControl Dusch- und Badeöl.
  • Feuchtigkeitspflege: Direkt nach der Reinigung sollten Sie den Körper Ihres Babys mit Feuchtigkeit versorgen, um ein Verdunsten von Wasser aus der Haut zu verhindern. Unter Umständen reicht eine Anwendung pro Tag nicht aus. Besonders trockene und gereizte Bereiche wie die Wangen Ihres Babys und der Windelbereich benötigen möglicherweise häufigere Pflege. Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe ist ein idealer Feuchtigkeitsspender für trockene Babyhaut und kann beliebig oft angewendet werden.
  • Starker Schutz: Halten Sie sich mit Ihrem Baby nicht in der Sonne auf. Wenn sich indirekte Sonneneinstrahlung nicht verhindern lässt und Ihr Baby über drei Monate alt ist, verwenden Sie eine geeignete Sonnencreme aus der Eucerin Kids Pflegeserie, um die zarte Haut vor den schädigenden Strahlen und weiterer Trockenheit zu schützen.

Verwenden Sie ein mildes, seifenfreies Reinigungsprodukt, das sanft zur Babyhaut ist
Regelmäßige Feuchtigkeitspflege hilft, empfindliche Babyhaut zu schützen

Sollte Ihr Baby an atopischer Dermatitis (Neurodermitis) leiden, lesen Sie hier mehr über die richtige Pflege für junge atopische Haut.

Wie kann ich sehr trockene Hautstellen meines Babys beruhigen und geschmeidig machen?

Bei Babys kommt es vor allem an den Wangen und im Windelbereich häufig zu trockener Haut. Beim sogenannten „Windelausschlag“ reiben die Windelränder auf der Babyhaut und verursachen Trockenheit und Reizungen.

Wirksame Pflege für trockene Babyhaut

Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe wurde speziell für die Pflege von trockener und gereizter Babyhaut entwickelt. Da sie nur wenige Inhaltsstoffe enthält und frei von Duftstoffen und Konservierungsmitteln ist, eignet sie sich ideal für sensible junge Haut. Die Salbe bildet eine sanfte semi-okklusive Schutzbarriere auf der Haut, die den natürlichen Austausch von Wasserdampf und Sauerstoff der Haut Ihres Babys mit der Umgebung fördert. Die Formel enthält den effektiven feuchtigkeitsspendenden Wirkstoff Glycerin, der Wasser anzieht und es in der Haut bindet. Glycerin wirkt zusammen mit Panthenol, das die Regeneration und den Repair-Effekt beschleunigt und die Haut ebenfalls mit Feuchtigkeit versorgt. Der Repair-Effekt der Formel bei extrem trockener, rissiger und gereizter Haut wurde in klinischen und dermatologischen Studien bestätigt. Sie pflegt die zarte Haut Ihres Babys und macht sie weich und geschmeidig. 

Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe lässt sich einfach auf die Haut Ihres Babys auftragen

Pflege für Babyhaut mit Eucerin

Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe ist in verschiedenen Größen erhältlich. So ist der Topf praktisch für den Wickeltisch und die Tube kann leicht in der Wickeltasche mitgenommen werden. 

Die beruhigende, transparente Salbe kann einfach auf betroffene Stellen aufgetragen werden, ohne leicht abgerieben zu werden. Zudem ist meist eine kleinere Produktmenge nötig, als Sie vielleicht denken. Oft reicht bereits eine Fingerspitze des Produkts aus, um trockene Haut im Gesicht und Nacken Ihres Babys zu pflegen. Sie können die Salbe nach Bedarf beliebig oft anwenden. Sie darf jedoch nicht auf offene, blutende oder nässende Wunden aufgetragen werden.

Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe beruhigt Babyhaut, macht sie geschmeidig und beschleunigt die Regeneration.

Jetzt Newsletter abonnieren und hautnah leben

Wovon profitieren Sie im Newsletter?

  • Lebensweisheiten: So beeinflusst Ihr Lebensstil Ihre Gesundheit.
  • Hautpflege-Tipps: So stillen Sie die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut.
  • Produktinnovationen: Testen Sie die neusten Pflegeprodukte von Eucerin.