Kostenloser Versand |-10% auf Ihre erste Bestellung

Trockene Haut im Winter

3 min gelesen
Erfahren Sie mehr

Trockene Haut im Winter kennt wohl jeder – gerade an Händen und Gesicht merkt man den Jahreswechsel sehr schnell. Die Haut ist weniger geschmeidig, spannt und fühlt sich trocken an. Manchmal kommt dann noch unangenehmer Juckreiz hinzu. Das ist nichts außergewöhnliches, denn in den Wintermonaten kommt es zu einem Feuchtigkeitsverlust der Haut durch die Heizungsluft und ständige Kälte.

8 Alltagstipps gegen trockene Haut im Winter

Trockene Haut im Winter kann ganz schön lästig sein. Wir haben hier die besten Hausmittel, Tipps und Tricks für dich:

  1. Nicht zu oft oder zu heiß baden oder duschen.
  2. Beim Waschen des Gesichts immer lauwarmes Wasser verwenden.
  3. Haare milden Produkten waschen und nur lauwarm föhnen.
  4. Hände mit Handschuhen vor Kälte schützen.
  5. Alkohol & Kaffee entziehen dem Körper Feuchtigkeit – wenn möglich, reduziere den Konsum.
  6. Viel Wasser trinken und den Körper von Innen mit Feuchtigkeit versorgen.
  7. Wer viel in Heizungsluft sitzt, für den eignet sich ein Luftbefeuchter.
  8. Passe deine Körperpflege an und greif zu besonders feuchtigkeitsspendenden Cremes und milden Reinigungsprodukten, die die Haut nicht noch mehr reizen.

Körperpflege bei trockener Haut im Winter: 6 Must-Dos

Wir zeigen dir hier, wie du trockene Haut im Winter mit der idealen Hautpflege vorbeugst bzw. gegen diese vorgehst:

  1. Setze auf milde Gesichtsreinigung, die deiner Haut nicht zusätzlich schützende Fette entzieht. Z.B.: die DermtoClean Serie von Eucerin.
  2. Milde Reinigung auch für den Körper: Das pH5 Duschgel beispielsweise stärkt die Widerstandkraft der Haut gegen äußere Einflüsse.
  3. Creme dich morgens am besten mit einer Feuchtigkeitscreme mit LSF ein. Denn auch im Winter ist Sonnenschutz ein Thema. Und intensives UV-Licht kann zu Feuchtigkeitsverlust führen.
  4. Abends ist die Haut besonders aufnahmefähig. Greife im Winter zu einer besonders reichhaltigen Creme für trockene Haut oder sehr trockene Haut. Z.B.: UreaRepair von Eucerin oder Euerin Lipo Balance.
  5. Vergiss nicht, deine Lippen im Winter auch mit reichhaltiger Pflege zu versorgen. Ein reichhaltiger Lippenbalsam schützt deine Haut. Deine Lippen sind schon aufgerissen oder sehr trocken? Dann probiere den AQUAPHOR Sos Lip Repair Stift.
  6. Die Hände leiden im Winter oft am meisten unter Trockenheit. Für die ideale Körperpflege greifst du am besten zu einer besonders feuchtigkeitsspendenden Handcreme und cremst dich regelmäßig ein. Z.B. mit der UreaRepair PLUS 5% Handcreme.

Nachgeforscht: Warum wird die Haut im Winter trocken?

Warum wird die Haut im Winter so viel trockener? Dafür gibt es unterschiedliche Gründe:

  • In den Wintermonaten kommt es zu einem Feuchtigkeitsverlust durch die Heizungsluft und ständige Kälte. Denn wir Menschen neigen bei kalten Außentemperaturen dazu, stärker einzuheizen und dadurch die Raumtemperatur zu erhöhen. Diese Temperaturunterschiede und die vermehrt trockene Luft können ihre Spuren auf der Haut hinterlassen.
  • Nicht nur die trockene warme Luft sorgt im Winter für eine strapazierte Haut, sondern auch die kalte. Denn diese ist sogar noch trockener als warme, da sie weniger Feuchtigkeit speichert.
  • Hinzu kommt die reduzierte Durchblutung der Haut bei eisigen Temperaturen. Aufgrund der Kälte verengen sich die Blutgefäße, da sie versuchen ihre innere Wärme zu bewahren. Dies führt unter anderem zu einer gedrosselten Blutzufuhr, welche eine ausreichende Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen verhindert.
  • Die geringe Stoffwechselaktivität sorgt dafür, dass die Hautschutzbarriere geschwächt wird und somit noch mehr Feuchtigkeit verloren geht.
  • Bei Temperaturen unter 8° kommt es dazu, dass die Talgdrüsen in einen Generalstreik treten. Dies bedeutet, dass sie sehr wenige, bis gar keine Lipide synthetisieren und somit der natürliche und schützende Fettfilm der Haut geschädigt wird. Ohne diesen Fettfilm verdunstet das Wasser von der Hautoberfläche noch schneller und sorgt somit für einen Feuchtigkeitsmangel. Weiters verteilen sich die Lipide temperaturbedingt schlechter auf der Hautoberfläche und beeinträchtigen die Barrierefunktion der Haut im Winter zusätzlich.

Vervollständigen Sie die Routine

Unsere Werte

Pioniere der Hautpflege

Wir liefern einen ganzheitlichen dermo-kosmetischen Ansatz um Ihre Haut zu schützen und sie gesund und strahlend zu erhalten.

Von Hautärzten empfohlen

Wir arbeiten mit führenden Dermatologen und Apotheken rund um die Welt zusammen, um innovative, effektive und vertrauenswürdige Hautpflegeprodukte herzustellen.

Der Innovation verpflichtet

Seit über 100 Jahren verschreiben wir uns der Forschung und Innovation sowie der Kreation von aktiven Inhaltsstoffe und Formeln mit hoher Verträglichkeit.

Die Eucerin Apotheke in deiner Nähe