How to treat a burn

Leichte Verbrennungen Wie kann ich meine Haut pflegen?

Verbrennungen gehören zu den häufigen Haushaltsunfällen. Das Beste, was Sie für Ihre Haut tun können, sind Maßnahmen, die verhindern, dass es überhaupt zu einer Verbrennung kommt. Sollte es doch passieren, müssen schwere Verbrennungen sofort medizinisch versorgt werden. Oberflächliche Verbrennungen erwachsener Haut können in der Regel zu Hause behandelt werden.  Dieser Artikel erläutert die Unterschiede zwischen leichten, oberflächlichen und schwereren Verbrennungen. Zudem erfahren Sie, wie eine leichte Verbrennung versorgt werden sollte.

Was ist eine Verbrennung?

Eine Verbrennung ist eine Verletzung durch Kontakt mit Hitze, Flammen, Reibung oder Sonnenstrahlung. Zu den häufigsten Verbrennungsursachen zählen:

  • Verbrennungen durch Strahlung: meist durch übermäßige Sonneneinstrahlung
  • Verbrennungen durch Hitze: Verbrühungen durch heiße Gegenstände oder Flüssigkeiten (wie kochende Flüssigkeiten) oder Feuer (einschließlich Flammen von Feuerzeugen und Streichhölzern)
Zu viel Sonne kann zu Sonnenbrand führen
  • Verbrennungen durch Reibung: in der Regel sowohl mit Abschürfungen als auch mit Hitzeverbrennung verbunden, die durch Kontakt mit hartem Untergrund wie Straßen, Böden oder Seilen entstehen
  • Elektrische Verbrennungen: durch Strom
  • Chemische Verbrennungen: durch Chemikalien aus dem Haushalt oder Industrieprodukte

Welche verschiedenen Arten von Verbrennungen gibt es?

Verbrennungen werden nach Schweregrad eingeteilt. Entscheidend ist, welcher Schaden an der Haut und dem darunter liegenden Gewebe entstanden ist.

  • Verbrennungen 1. Grades: Diese auch als oberflächliche Verbrennung bezeichnete Form ist die am wenigsten schlimme Art der Verbrennung. Betroffen ist nur die Epidermis (oberste Hautschicht).  Die Haut ist intakt, jedoch gerötet (bei Druck wird sie weiß), geschwollen und schmerzhaft.
  • Verbrennungen 2. Grades: Bei diesem Schweregrad ist nicht nur die oberste Hautschicht betroffen, sondern auch die Dermis. Die Haut weist Blasen auf, sie ist gerötet, sie nässt unter Umständen und schmerzt.
  • Verbrennungen 3. Grades:  Bei der schwersten Form der Verbrennung sind das Gewebe sowie gegebenenfalls auch der Knochen unter der Hautoberfläche beschädigt. Sie sind oft braun/schwarz und trocken. Da häufig auch die Nerven geschädigt sind, kann die Verbrennung schmerzfrei sein.
Verbrennungen 1. Grades können schmerzhaft sein. Die Haut ist gerötet und unter Umständen geschwollen, aber intakt

Behandlung einer Verbrennung: Was kann ich tun, wenn ich mich verbrannt habe?

Die empfohlene Behandlung einer Verbrennung richtet sich nach dem Schweregrad:

  • Verbrennungen 1. Grades: Diese können in der Regel zu Hause versorgt werden. Sie sollten aber einen Arzt aufsuchen, wenn die verbrannte Hautfläche größer als 7 cm ist und die Verbrennung Ihr Gesicht oder ein größeres Gelenk betrifft.
  • Verbrennungen 2. Grades: Erfordern unter Umständen eine antibiotische Salbe und häufige Verbandwechsel. Wenden Sie sich an einen Arzt, wenn die Verbrennung einen größeren Bereich oder Ihr Gesicht betrifft.
  • Verbrennungen 3. Grades, chemische und elektrische Verbrennungen: Müssen unverzüglich medizinisch versorgt werden. Je nach Schwere der Verletzung sollten Sie den Rettungsdienst vor Ort rufen oder einen Arzt aufsuchen. 
Die Behandlung einer Verbrennung hängt vom jeweiligen Schweregrad ab.

Hautpflege bei leichten und oberflächlichen Verbrennungen 1. Grades

Bei der Versorgung einer Verbrennung 1. Grades sollten Sie zuerst die betroffene Stelle fünf Minuten oder länger in kaltes Wasser eintauchen oder mit kaltem Wasser abspülen. 

Beurteilen Sie dann die Verletzung Ihrer Haut:

  • Wenn Ihre Haut gerötet und gereizt ist, können Sie eine Brandcreme oder eine schützende Salbe wie Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe auftragen. Diese gibt Ihrer Haut die nötige SOS-Pflege und beschleunigt die Hautregeneration. Die Salbe ist in verschiedenen Formaten und Größen erhältlich, damit Sie sie im Fall der Fälle immer griffbereit haben.  In der Regel reicht bereits eine Fingerspitze des Produkts aus, um eine kleine Fläche zu versorgen.
  • Bei leichtem Sonnenbrand sollten Sie ein beruhigendes After Sun Produkt wie Eucerin Sonnen Allergie Schutz After Sun Creme Gel auf die betroffene Stelle auftragen. 
Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe gibt Ihrer Haut die SOS-Pflege, die sie braucht
Kaltes Wasser kann helfen, Verbrennungen zu lindern und Entzündungen zu verringern

Weiterführende Behandlung: Hautpflege einer oberflächlichen Verbrennung 1. Grades

Nach der Erste-Hilfe-Versorgung regeneriert sich die Haut bei leichten Verbrennungen 1. Grades in der Regel innerhalb einer Woche von selbst. Die Feuchtigkeitsversorgung einer leichten Verbrennung mit einem SOS-Pflegeprodukt wie Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe hilft, die Hautregeneration zu beschleunigen

Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe fördert die Hautregeneration
Die Salbe bildet eine semi-okklusive Schutzbarriere auf der Haut, die den natürlichen Austausch von Wasserdampf und Sauerstoff der Haut mit der Umgebung fördert. Das in der Formel enthaltene Glycerin ist ein effektiver Feuchtigkeitsspender, der Wasser anzieht und es in der Haut bindet. Glycerin wirkt zusammen mit Panthenol, das die Regeneration und den Repair-Effekt beschleunigt und die Haut ebenfalls mit Feuchtigkeit versorgt. Die reparierende Wirkung der Salbe auf gereizter Haut wurde durch klinische und dermatologische Studien bestätigt.

Bei Verbrennungen 2. Grades sollte Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe erst dann verwendet werden, wenn die Reepithelisierung (der Prozess der Gewebeneubildung) abgeschlossen ist. Die Salbe darf nicht auf offene, blutende oder nässende Wunden aufgetragen werden.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Haut machen oder befürchten, dass sich Ihre Verbrennung infiziert haben könnte, wenden Sie sich an einen Arzt.

Jetzt Newsletter abonnieren und hautnah leben

Wovon profitieren Sie im Newsletter?

  • Lebensweisheiten: So beeinflusst Ihr Lebensstil Ihre Gesundheit.
  • Hautpflege-Tipps: So stillen Sie die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut.
  • Produktinnovationen: Testen Sie die neusten Pflegeprodukte von Eucerin.