Die Dos & Don’ts der Hautpflege

Unsere Tipps für schöne Haut So bekommen und bewahren Sie schöne und reine Haut

Oftmals scheint es unmöglich. Egal ob fahler Teint, rote Flecken auf der Haut oder eine unebenmäßige Hautstruktur. Ihr Hautbild verbessert sich nicht, ganz egal, was Sie versuchen? Das muss nicht sein. Mit unseren Tipps und Tricks sorgen Sie mit Hausmitteln und richtiger Pflege für schöne Haut. 

Erste Schritte für schöne Gesichtshaut

Schöne Haut Pflege nach Hauttyp

Bevor Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie Ihre Hautstruktur und Ihr Hautbild verbessern können, um schöne Haut zu bekommen, sollten Sie Ihren Hauttyp bestimmen. Das ist essenziell, um Ihre Pflegeprodukte optimal und passend zu den Bedürfnissen Ihrer Haut wählen zu können. Falsche Cremes und Lotions können zu Hautirritationen, wie Rötungen und Flecken führen oder Ihrer Haut sogar nachhaltig schaden. Oft können Sie durch diesen einfachen Schritt für ein schöneres Hautbild sorgen und sichtbare Ergebnisse erzielen.

Ihren Hauttyp kennen und schöne Haut bekommen!

Unser Tipp: Holen Sie sich doch auch mal persönlich Tipps von unseren Eucerin Experten. In zahlreichen österreichischen Apotheken können Sie sich kostenlos vor Ort zu Ihrem Hauttyp und den passenden Pflegeprodukten beraten lassen. Wählen Sie einfach eine Apotheke in Ihrer Nähe und kommen Sie zu einem persönlichen Beratungstermin!


Schöne Haut mit der richtigen Nachtpflege

Sie verwenden dieselbe Gesichtscreme für Tag und Nacht? Dies kann ein weiterer Grund für unreine Haut sein.
Je nach Tageszeit stellt unsere Haut unterschiedliche Bedürfnisse an Ihre Pflegeprodukte. Daher ist es nicht immer einfach, die richtige Gesichtspflege zu finden.

Der Hauttyp ist dafür genauso ausschlaggebend wie der Biorhythmus der Haut. Wichtig bei der Wahl der richtigen Pflegeprodukte sind die Inhaltsstoffe der unterschiedlichen Tages- und Nachtcremes. Aber auch die Konsistenz und Beschaffenheit spielt eine große Rolle.

  • Eine leichte Tagescreme zieht schnell ein und mattiert Ihren Teint.
  • Eine Nachtcreme zur Hautpflege ist hingegen reichhaltiger, dickflüssiger und spendet lang anhaltende Feuchtigkeit. Sie verbleibt länger auf der Haut und wirkt, während Sie schlafen.
 

Dos, um schöne Gesichtshaut zu bekommen

Sorgen Sie für reine Haut

Eine optimale Hautpflege setzt eine gründliche Reinigung voraus. Durch regelmäßiges Reinigen, morgens und abends, werden nicht nur Cremerückstände und Make-up entfernt. Die Reinigungsprodukte befreien Ihre Haut auch von Schweiß und Hautfett. Mit einer regelmäßigen, und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Reinigungsroutine, sorgen Sie für reine und langfristig schönere Haut. Wie Sie dies am besten erreichen, erfahren Sie im Artikel „Die tägliche Gesichtspflege und Gesichtsreinigung

Schöne Haut mit der richtigen Reinigungsroutine

Vitamine für eine schöne Haut

Ein schöner Teint ist für viele Frauen ein Wunschtraum. Aber eine ebenmäßige Hautstruktur und frische, jugendlich wirkende Haut entsteht zumeist leider nicht von alleine. Oftmals ist schon ein Vitaminmangel dafür ausschlaggebend, schönere Haut nicht leicht zu bekommen. Wie Sie mit Frischekuren, Vitaminen und Bewegung für einen ebenmäßigen, frischen Teint sorgen, zeigen wir Ihnen in unseren Tipps für makellosen Teint.

Gesichtsmasken für schöne Haut

Gesichtsmasken gibt es für verschiedene Pflegeanwendungen: Um Feuchtigkeit zu spenden, um die Haut zu reinigen oder zu erfrischen. Klar ist: Die Wirkung einer Gesichtsmaske ist unmittelbar zu sehen. Unser Tipp: Probieren Sie je nach Bedürfnis verschiedene Masken aus und gönnen Sie sich auch hie und da mal eine kleine Auszeit, wenn die Maske einwirkt. Dies entspannt nicht nur Körper und Geist, sondern sorgt auch für ein reineres Hautbild und sichtbar schönere Haut.

 

Gönnen Sie sich und Ihrer Haut eine Auszeit.

Bewahren Sie schöne Haut, durch Vermeidung dieser Don‘ts

Mit Make-up schlafengehen

Wer kennt folgendes Szenario nicht: Wir kommen von einer langen, durchgetanzten Nacht zurück und wollen eigentlich nur ins Bett fallen. Oft scheint es verlockend, an diesem Abend ausnahmsweise auf das Abschminken zu verzichten. Doch wenn Sie mit Make-up schlafen, mindern Sie Ihre Chancen auf schöne Haut. Denn verbleibt Ihr Make-up über Nacht auf Ihrer Gesichtshaut verhindert es, dass sich diese in der Nacht regenerieren kann, da zu wenig Feuchtigkeit und Sauerstoff Ihre Haut erreichen. Zusätzlich können durch eingetrocknete Mascara sogar Ihre Wimpern abbrechen. Und auch die Rückstände auf Ihrem Kopfpolster sehen nicht besonders schön aus. Richtig? Na, also!

Hände weg von Ihrem Gesicht

Es ist erschreckend wie oft, wir uns im Alltag mit unseren Händen ins Gesicht greifen. Egal ob die Nase juckt, wir unsere Augen reiben oder einen Pickel ausdrücken – schon sind die eigenen Hände im Gesicht. Nun machen Sie sich bewusst, wie viele Bakterien aufgrund alltäglicher Tätigkeiten auf unseren Händen sind. Behalten Sie deshalb Ihr Ziel schöner Haut im Hinterkopf und bemühen Sie sich, Ihre Hände vom Gesicht fernzuhalten. Grundsätzlich gilt immer: Händewaschen bevor diese in die Nähe Ihrer reinen Gesichtshaut kommen.

 
Bewahren Sie reine Haut mit sauberen Händen.

Dos & Don’ts für schöne Körperhaut: So geht’s

Sie sollten nicht nur Ihre Gesichtshaut pflegen, auch Ihr restlicher Körper ist nicht zu vernachlässigen. Deshalb streben Sie am besten an, am gesamten Körper schöne Haut zu bekommen, und pflegen Sie nicht nur gewisse Stellen. 

Für reine Haut lieber duschen statt baden

Dieser einfache Tipp für schöne Haut hat gleich zwei große Vorteile: Zum einen ist es besser für Ihre Haut und zum anderen sparen Sie auch noch Wasser. Durch kurzes Duschen von fünf bis zehn Minuten erhält Ihre Haut die richtige Menge an Feuchtigkeit. Durch anschließendes Eincremen mit einer Körperlotion behält Ihre Haut ein langanhaltendes angenehmes Gefühl. Mehr Tipps zum richtigen Duschen gibt es in unserem Artikel „So duschen Sie richtig“ zu entdecken.

Sorgen Sie für schöne Haut am ganzen Körper

Baden wie Kleopatra für schöne Haut

Ein ausgedehntes Bad ist ein großartiges Erlebnis für die Sinne und schafft wohlige Entspannung. Ihre Haut leidet aber unter dem langen Einfluss von Seife und Shampoo. Wenn Sie dennoch nicht aufs Baden verzichten wollen, baden Sie mit Hausmitteln, wie Milch und Öl, so wie es bereits Kleopatra für Ihre schöne Haut getan hat. Geben Sie beim Einlassen des Badewassers einen Liter Milch und zwei Esslöffel Olivenöl oder ein Ölbad auf pflanzlicher Basis hinzu, sodass sich alles gut vermischt. Duschen Sie nach dem Baden das Öl kurz ab und steifen Sie Rückstände mit den Händen ab. So bekommen Sie mit gängigen Hausmitteln eine weiche schöne Haut.

Saunieren und dampfbaden für schöne Haut

Dampf macht die Haut aufnahmebereit. Durch diesen Effekt in Kombination mit der Wärme der Sauna oder des Dampfbades öffnen sich die Poren der Haut. So können direkt aufgetragene Wirkstoffe noch besser in die Haut einziehen. Daher werden Pflegeprodukte und Gesichtsmasken nach einem Saunagang oder einem Besuch im Dampfbad besser von der Haut aufgenommen und sorgen somit im Handumdrehen für schönere Haut. 

Wenn Sie nicht regelmäßig saunieren gehen wollen, oder Kreislaufprobleme bekommen, können Sie den Effekt der Porenöffnung auch mit einfachen Hausmitteln hervorrufen. Tauchen Sie dazu ein Handtuch in heißes Wasser und fügen Sie optional ein paar Tropfen Körperöl hinzu. Wringen Sie das Tuch danach gut aus und legen Sie es auf Ihre Haut. Das Körperölbad wirkt desinfizierend und bekämpft im Gesicht Hautunreinheiten. Nach mehrmaligem Wiederholen verwenden Sie im Anschluss Ihre Hautpflegeprodukte, die jetzt optimal wirken können.

Schöne Haut mit Sonnenschutz

Auch bei einer dicken Wolkenschicht und an grauen Tagen dringt UV-Strahlung bis zu unserer Haut durch. Ein Schutz der Haut ist also auch an sonnenarmen Tagen notwendig. Die feuchtigkeitsspendende Tagescreme schützt die Haut unter Tags mit LSF 30 gegen übermäßige UV-Strahlung. Bei starker, unmittelbarer Sonneneinstrahlung ist ein zusätzlicher Sonnenschutz unabdingbar. Durch tägliche Verwendung von Sonnencreme, vor allem im Gesicht, sorgen Sie dafür, dass Sie Ihre schöne Haut bewahren. 

Schöne Haut durch Schutz vor UV-Strahlung bewahren

Weitere Tipps für schöne Haut

Waschpeelings können auch reiner Haut Schaden zuführen

Die meisten Waschpeelings können Sie unbedenklich jeden Tag anwenden. Die tatsächliche Häufigkeit der Verwendung hängt aber selbstverständlich von Ihrem individuellen Hauttyp und den speziellen Bedürfnissen Ihrer Haut ab. Wenn Sie das Gefühl haben, dass ein Waschpeeling den Zustand Ihrer Haut verschlechtert, reduzieren Sie die Häufigkeit oder wählen Sie ein Produkt für sensible Haut, um dennoch schöne Haut zu bekommen.

Reine Haut erzielen Sie nicht nur mit Peelings

Lassen Sie Ihre Haut atmen

Sauerstoff ist ein wichtiger Faktor für jüngeres Aussehen und schönere Haut. 95 % der frischen Luft nimmt unser Körper über die Lunge auf, 5 % über die Haut. Die ständige Hauterneuerung, durch abgestorbene Hautschüppchen und neu gebildete Hautzellen, wäre ohne die Ernährung der neuen Zellen mit Sauerstoff nicht möglich. Je besser der Prozess der Hauterneuerung funktioniert, umso jünger wirkt unsere Haut. Also auch regelmäßiges Lüften ist gut für die Haut. Durch mangelnde Sauerstoffaufnahme wirkt die Haut schnell müde und fahl.

Schlafen Sie Ihre Haut schön

Der Schönheitsschlaf ist kein Aberglaube. Unsere Haut hat nichts dagegen, sich während der optimalen 8 Stunden Schlaf in der Nacht zu regenerieren. Damit die Haut auch keine „Knitterfalten“ bekommt, wird ein festes, flaches Kissen statt eines kuscheligen Daunenkissens empfohlen. Die Halswirbelsäule bleibt dadurch beim Liegen gerade und an Hals, Schultern, Rücken und Dekolleté können Fältchen nicht so schnell entstehen. Sorgen Sie daher dafür, sich genug Zeit für die Regenerationsphase Ihrer Haut zu nehmen, und schlafen Sie Ihre Haut im wahrsten Sinne des Wortes schön.

 

Ausschlafen und schöne Haut genießen

Mit diesen Tipps werden Sie im Handumdrehen ein schöneres Hautbild haben. Wollen Sie allerdings nicht nur auf die Schönheit, sondern auch die Gesundheit Ihrer Haut achten, finden Sie hier weitere Tipps für gesunde Haut.

Jetzt Newsletter abonnieren und hautnah leben

Wovon profitieren Sie im Newsletter?

  • Lebensweisheiten: So beeinflusst Ihr Lebensstil Ihre Gesundheit.
  • Hautpflege-Tipps: So stillen Sie die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut.
  • Produktinnovationen: Testen Sie die neusten Pflegeprodukte von Eucerin.