Sonnenschutz im Winter

Sonne im Winter So schützen Sie Ihre Haut

Endlich traut sich die Sonne auch im Winter einmal hervor: Da heißt es, nichts wie raus an die frische Luft und jeden einzelnen Sonnenstrahl in vollen Zügen genießen. Aber Vorsicht! So harmlos sich die Sonne im Winter bei eisiger Kälte auf unserer Haut auch anfühlt – sie darf nicht unterschätzt werden.

Die unterschätzte Kraft der Wintersonne

Die Tage sind kürzer, und die Sonne ist schüchtern: Das sind die dunklen Seiten des Winters. Trotzdem sollten zehn bis 15 Minuten täglich in der Sonne an der Tagesordnung stehen, um Vitamin D zu tanken. Das ist wichtig für Ihr Wohlbefinden und ein gestärktes Immunsystem. Doch diese Zeit erfüllen Sie schneller, als Sie denken. Wussten Sie, dass die UV-Strahlung selbst dicke Wolkenfelder durchdringen kann? Und das ist noch nicht alles. Auch hinter Fensterscheiben im Auto oder im Büro sind Sie nicht vor den Auswirkungen der Sonne im Winter geschützt. Das hat positive, aber leider auch negative Seiten.
Kraft der Wintersonne

Welche Risiken birgt Sonne im Winter?

Schon im Herbst wurde unsere Haut langsam der Sonne entwöhnt und der natürliche Hautschutz gegen UV-Strahlen hat sich so verringert. Dem kommt hinzu, dass Ihre Haut im Winter ohnehin bereits durch eisige Kälte und trockene Heizungsluft gestresst ist. Ein trockenes, schuppiges Hautbild mit Juckreiz und Spannungsgefühl ist im Winter daher leider oft gang und gäbe. Denn sobald die Temperaturen auf 8 Grad gesunken sind, reduziert der Körper die hauteigne Talgproduktion und die Schutzschicht der Haut wird brüchig. Dann können die UV-Strahlen der Sonne noch schneller die elastischen Fasern Ihrer Haut angreifen und vorzeitige Hautalterung, Pigmentstörungen oder gar Hautkrebs hervorrufen. Seien Sie sich bewusst, dass auch Sonnenbrand im Winter langfristige Folgen hat. Denn Sonnenschäden verheilen nur oberflächlich, Ihre Hautzellen bleiben dauerhaft geschädigt.

Das alles bestätigt: Ein wirksamer Sonnenschutz ist im Winter unerlässlich.

Winter

Berge, Schnee und Sonne – ein Trio für Sonnenbrand im Winter

Die Sonne ist ein stetiger Begleiter auf Ihrem Winter-Urlaub – in den Bergen zum Skifahren, Snowboarden oder bei einer Schneewanderung durch die wunderschöne Winterlandschaft. Doch so schön der Schnee auch in der Sonne schimmert und glänzt, gemeinsam sind die beiden ein gefährliches Paar. Denn Schnee reflektiert bis zu 90 Prozent der Sonnenstrahlen und führt so zu einer stärkeren Beanspruchung der Haut. Dies wird aufgrund der dünneren Atmosphäre und der steigenden Intensität der Sonne in den Höhen der Berge noch zusätzlich erschwert. Vor allem bei einem deftigen Mittags-Schmaus auf der Skihütte vergisst man schnell die Zeit und setzt seine Haut ungeschützt der Sonne aus. Daher ist eine Sonnencreme beim Skifahren in den Bergen ein wichtiger Begleiter!
Sonne am Berg

Das darf nicht fehlen: Sonnenschutz im Winter

Bei Ihrem Urlaub in den Bergen halten Sie sich mehr im Freien auf, als Ihre Haut gewohnt ist. Geben Sie Ihrer Haut deshalb lieber die Zeit, die sie braucht, um sich an die erhöhte Sonneneinstrahlung zu gewöhnen, und halten Sie das Sonnetanken (vor allem zu Beginn) kurz. Vergessen Sie dabei außerdem nicht, eine Sonnenbrille beziehungsweise Skibrille zu tragen, denn die Sonne greift nicht nur Ihre Haut, sondern auch Ihre Augen an und kann über kurz oder lang zu einer Sehschwäche führen. Textilien, wie Kleidung, Schal, Haube und Handschuhe können darüber hinaus Ihren Körper vor UV-Strahlen schützen. Doch die besonders empfindlichen Hautstellen bleiben ungeschützt: Nase, Wangenknochen und Lippen . Zusätzlich zu einer Tagespflege mit LSF für lang anhaltende Feuchtigkeit, sollte daher eine Sonnencreme mit LSF 50+ im Winter nicht in Ihrer Pflegeroutine fehlen. Wir empfehlen die Eucerin Sun Creme Gesicht Getönt LSF 50+. Sie ist speziell für die feine Gesichtshaut entwickelt und besonders fetthaltig. Der hohe Fettanteil bietet darüber hinaus extra Schutz gegen die eisige Kälte.

Unser Expertentipp: Cremen Sie sich und Ihre Kinder nicht mit derselben Sonnencreme ein. Die Haut eines Kindes ist noch nicht vollständig entwickelt und hat daher auch andere Bedürfnisse. Greifen Sie lieber zu Eucerin Kids Sun Spray LSF 50+ für Kinder ab 1 Jahr.

Eucerin Sonnenschutz Winter
Wie Sie sehen, ist Sonnenschutz im Winter genauso wichtig, wie im Sommer. Und wenn Ihnen ständiges Eincremen mühsam erscheint, denken Sie immer daran: Im Winter geschützte Haut bleibt länger gesund, straff und schön.

Jetzt zum Eucerin Newsletter anmelden!

Ihre Vorteile:

  • Gut beraten: Wertvolle Pflegetipps & Expertenwissen erwarten Sie
  • Nichts verpassen: Versäumen Sie keine Produktneuerscheinungen mehr
  • Produkte gewinnen: Erfahren Sie als Erstes von unseren Gewinnspielen und sichern Sie sich so regelmäßig exklusive Gewinne